← Menü schließen

Silfra-Spalte

Eine einmalige Tauch- und Schnorchel-Erfahrung zwischen den zwei tektonischen Platten

Die Silfra-Spalte ist der einzige Ort auf der Welt, wo Sie zwischen zwei Kontinenten tauchen können und das ist eine außergewöhnliche Erfahrung. Dieser Ort ist einer der gefragtesten Schnorchelspots der Welt!

Silfra in Island liegt mitten im Herzen des Þingvellir (Thingvellir) Nationalparks, wo die nordamerikanische und eurasische tektonische Platte etwa 2 cm pro Jahr auseinanderdriften. Die Unterwasserwelt von Silfra zu erkunden bietet Ihnen eine wahrhaft einmalige Aussicht auf unglaubliche Steinformationen. Es gibt vier Gebiete in der Spalte: der tiefe Silfra-Riss, wo Sie ein Foto zwischen den Kontinenten machen können, die Silfra-Halle, die einfach nur magisch ist, die unglaublich blaue Welt der Silfra-Kathedrale und die Silfra-Lagune mit einer unglaublichen Sichtbarkeit unter Wasser. Man kann hier bis zu 18 Meter tief tauchen.

Silfra ist in Þingvatn, dem See in Þingvellir. Obwohl Fische fast nie in die Silfra-Spalte schwimmen, gibt es eine Vielzahl an Algen, inklusive des berühmten grünen „Trollhaars“. Die außergewöhnliche Anzahl an juwelblauen Tönen und Grüntönen ist absolut atemberaubend.
Das Schnorcheln im Schmelzwasser des Gletschers bietet eine Sichtbarkeit, die man nirgendwo sonst in der Welt findet. Das Wasser fließt aus dem Langjökull (langer Gletscher) und wird auf seinem Weg durch Lavafelder für etwa 50 Jahre gefiltert. Es ist reich an vulkanischen Mineralien und so rein, dass Sie es trinken können.

Die Sichtbarkeit wird außerdem durch die stetige Temperatur zwischen 2-4°C gestärkt .
Schnorcheln in einem Unterwasser-Canyon in dem kristallklaren Wasser in Silfra nimmt Sie mit in eine magische und farbenfrohe Unterwasserwelt. Dies ist definitiv eine einmalige Erfahrung, die Sie Ihr ganzes Leben über begleiten wird!

Die Silfra Spalte

Silfra in Island liegt mitten im Herzen des Þingvellir (Thingvellir) Nationalparks, wo die nordamerikanische und eurasische tektonische Platte etwa 2 cm pro Jahr auseinanderdriften. Die Unterwasserwelt von Silfra zu erkunden bietet Ihnen eine wahrhaft einmalige Aussicht auf unglaubliche Steinformationen. Es gibt vier Gebiete in der Spalte: der tiefe Silfra-Riss, wo Sie ein Foto zwischen den Kontinenten machen können, die Silfra-Halle, die einfach nur magisch ist, die unglaublich blaue Welt der Silfra-Kathedrale und die Silfra-Lagune mit einer unglaublichen Sichtbarkeit unter Wasser. Man kann hier bis zu 18 Meter tief tauchen.

Silfra ist in Þingvatn, dem See in Þingvellir. Obwohl Fische fast nie in die Silfra-Spalte schwimmen, gibt es eine Vielzahl an Algen, inklusive des berühmten grünen „Trollhaars“. Die außergewöhnliche Anzahl an juwellauen Tönen und Grüntönen ist absolut atemberaubend.
Das Schnorcheln im Schmelzwasser des Gletschers bietet eine Sichtbarkeit, die man nirgendwo sonst auf der Welt findet. Das Wasser fließt aus dem Langjökull (langer Gletscher) und wird auf seinem Weg durch Lavafelder für etwa 50 Jahre gefiltert. Es ist reich an vulkanischen Mineralien und so rein, dass Sie es trinken können.
Die Sichtbarkeit wird außerdem durch die stetige Temperatur zwischen 2-4°C gestärkt.
Schnorcheln in einem Unterwasser-Canyon in dem kristallklaren Wasser in Silfra nimmt Sie mit in eine magische und farbenfrohe Unterwasserwelt. Dies ist definitive eine einmalige Erfahrung, die Sie Ihr ganzen Leben über begleiten wird!

Wo liegt die Silfra Spalte?

Die Silfra-Spalte liegt im Þingvellir-Nationalpark. Sie müssen im Þingvellir-Nationalpark auf dem Parkplatz P5 parken. Sie können die Silfra-Hütte auf Ihrem Weg sehen und müssen dann etwa 400 Meter die Straße zurücklaufen. Die Entfernung von Reykjavík ist etwa 40 km. Wenn Sie aus dem Osten anreisen, ist Silfra etwa 178 km von Vík entfernt. Andere Attraktionen in der Nähe sind: der Goldene Kreis. Der Þingvellir-Nationalpark ist ein Teil davon! Der Gullfoss-Wasserfall ist etwa 70 km und Geysir ist 60 km entfernt.

Touren in der Silfra Spalte