← Menü schließen

Walbeobachtungstouren in Island

Die besten Orte, um Islands Giganten zu sehen

Arctic Adventures bietet verschiedene Walbeobachtungstouren sowohl ab Reykjavík als auch ab Dalvík in Nordisland an. Die Wale, die wir am häufigsten auf unseren Touren sehen, sind Minkewale und Buckelwale. Manchmal sehen wir auch Delfine, Tümmler und andere Arten. Denken Sie an Ihre Kamera, um die Wale Islands festzuhalten!

Walbeobachtungstouren im Norden Islands (Dalvík)

Sollten Sie im Norden des Landes untergebracht sein, ist eine Walbeobachtungstour ab Dalvík die ideale Option für Sie. Arctic Adventures’ Walbeobachtungstouren im Norden verfügen bezüglich der Sichtung von Walen über eine 98%ige Erfolgsrate.

Buckelwale werden am meisten entdeckt, Minkewale und Delfine werden aber auch häufig gesehen. Sollten keine Wale gesehen werden, was selten passiert, erhalten unsere Kunden die Möglichkeit, an einer späteren Tour teilzunehmen, was Ihnen regelrecht die Gelegenheit garantiert, Islands mächtige Ozeangiganten zu sehen!

Walbeobachtungstouren ab Reykjavík

Arctic Adventures’ Walbeobachtungstour ab Reykjavík fährt am alten Stadthafen los und schippert bis in die Faxaflói-Bucht.

Die Gewässer rund um Reykjavík sind das Zuhause von Minkewalen, Buckelwalen, Delfinen und Hafentümmlern, die Sie hoffentlich von unserem Boot aus sehen werden. Unsere qualifizierten Guides werden Ihnen alle Informationen mitteilen, die Sie über Islands maritime Tierwelt wissen müssen.
Für gewöhnlich dauert die ganze Tour zwischen 2,5 bis 3,5 Stunden, wobei sich das Boot selten weiter als 15 Kilometer vom Hafen entfernt. Jeder Passagier an Bord wird mit einem speziellen Wetsuit ausgestattet, der Sie warm und trocken halten wird. Wenn das Wetter auf Ihrer Seite ist, gibt es keinen besseren Ort, um einen sonnigen Tag in Reykjavík zu verbringen.

Walbeobachtung als Teil einer Mehrtagestour in Island

Das Ausschauhalten nach Islands majestätischen Ozeangiganten ist eine der vielen Abenteuertouren, die man während eines Besuches in Island unternehmen kann. Warum begleiten Sie uns nicht auf eine Mehrtagestour, um so viel wie möglich im Land aus Feuer und Eis zu erleben?