← Menü schließen

Zwischenlandungspakete

Unsere Zwischenstopp-Pakete wurden zusammengestellt, um zu Ihrem Plan in Island zu passen

Unsere Zwischenlandungspakete wurden kreiert, um zu Ihrem Aufenthalt in Island zu passen. Diese Touren eignen sich perfekt für einen Zwischenstopp in Island, wenn Sie so viel wie möglich in kurzer Zeit erleben wollen. Wir wollen es Ihnen während Ihres Aufenthaltes so einfach wie möglich machen, weshalb der Bustransfer und die Unterkunft bei unseren Paketen auch inklusive sind.

Für die meisten Menschen klingt eine Zwischenlandung nach einer furchtbaren Angelegenheit, aber lange und öde Stopps an Flughäfen, wo Sie auf der Suche nach einem angenehmen Ort zum Verbringen der Zeit durch die Hallen streifen, sind nicht nötig, wenn Sie durch Island reisen.


Was ist eine Zwischenlandung und wie funktioniert sie?

Durch die Lage mitten im Atlantik ist Island das perfekte Drehkreuz für Flüge nach oder aus Nordamerika oder Europa und wurde bereits jahrzehntelang als solcher genutzt, jedoch ohne, dass jemand diese Möglichkeit für einen Besuch Islands nutzte. Erst vor einigen Jahren initiierte Islands älteste Fluggesellschaft die „My Stopover“-Kampagne. Im Zuge dieser Kampagne wurden längere Zwischenlandungen angeboten, oftmals von bis zu einer Woche und ohne zusätzliche Kosten. Dies fand schnell Anklang und die Menschen liebten es, ihren Zwischenstopp auf der Insel im Norden zu verbringen und somit ein weiteres Land in ihre Reise zu integrieren. Zuvor wurde Island nicht wirklich wahrgenommen, aber durch die wachsende Zahl an Reisenden, die hierher kamen und anderen von diesem magischen Ort berichteten, wollten ihn immer mehr Menschen besuchen.

Eine Zwischenlandung ist der perfekte Weg, um während einer Reise über den Atlantik nicht nur ein Land, sondern zwei Länder zu besuchen. Es gibt so viele verschiedene Wege, um dies zu tun. Lassen Sie es uns erklären!

Sowohl Wow Air als auch Icelandair bieten Zwischenlandungen an.

Wow Air Airplane

Diese zwei Fluggesellschaften sind isländische Airlines und fliegen nach ganz Europa, Kanada, Israel und Nordamerika. Wow Air wird in Kürze auch nach Asien fliegen.


Reiseplan für eine Zwischenlandung in Island

Es gibt so viele verschiedene Wege, um Island zu erkunden. Einige Besucher schließen sich kurzen Sightseeing-Touren an, andere möchten gerne in Reykjavík bleiben, manche können es kaum erwarten, campen oder wandern zu gehen und wieder andere wollen eine geführte Tour entlang der Ringstraße unternehmen. Es gibt Reisende, die nur für ein Bad in der Blauen Lagune anreisen und andere Besucher, die schon immer darauf gewartet haben, den Geysir am Goldenen Kreis zu sehen.

Ganz egal, ob Sie ein Essensliebhaber, ein abenteuerlicher Kajaker oder ein Geschichtsnarr sind, wir haben etwas für Sie.

Hier haben wir einige Vorschläge für Ihre ideale Zwischenlandung gesammelt!


Kurze Zwischenstopps in Island

Eines der besten Dinge an Island sind die kurzen Distanzen. Sie werden niemals lange fahren müssen, um den nächsten überwältigenden Wasserfall oder beeindruckenden Vulkan sehen zu können und sogar die Landschaft dazwischen wird es wert sein. Dies macht kurze Zwischenstopps in Island zum perfekten Beginn Ihrer isländischen Liebesgeschichte. Tauchen Sie ein in den märchenhaften Zauberkessel namens Island!

Short Stopovers in Iceland

Ein paar Stunden in Island

Der Flughafen Keflavík befindet sich auf der wunderschönen Halbinsel Reykjanes, nur eine etwa 20-minütige Fahrt von der Blauen Lagune und 40 Minuten von Reykjavík entfernt. Wenn Sie das meiste aus Ihrer Reise nach Island machen wollen, dann könnten Sie im Voraus eine Eintrittskarte zur Blauen Lagune buchen, da sie schnell ausverkauft ist und Sie gleichzeitig Ihr Busticket erhalten. Wir bieten einen Bustransfer direkt ab dem Flughafen zur Blauen Lagune und zurück an, der stündlich abfährt.

Blue-Lagoon-Geothermal-spa-Iceland

Sollten Sie nicht an einem Besuch der Blauen Lagune interessiert sein, dann gibt es einige gute Museen in Keflavík (der Stadt des Flughafens), darunter das „Museum of Rock and Roll“ und das „Viking World Museum“.

Sie könnten auch den Bus nach Reykjavík nehmen und für ein paar Stunden unsere farbenfrohe Hauptstadt erkunden. Dort gibt es zahlreiche Restaurants und Cafés, die Sie ausprobieren können. Die Kirche Hallgrímskirkja ist ein echtes Wahrzeichen der Stadt. Gegen eine kleine Gebühr können Sie ein Ticket für den Besuch des Turmes erwerben, von dem Sie über die ganze Stadt blicken können. Andere nennenswerte Sehenswürdigkeiten sind die Konzerthalle Harpa, die Einkaufsstraße Laugavegur und die Skulptur Sólfarið (Sonnenfahrt) an der Sæbraut.

Sun Voyager Reykjavík

Zu den weitere Optionen für ein paar Stunden in Reykjavík gehören die Teilnahme an einer kurzen Tour, beispielsweise einer Walbeobachtungstour (3 Stunden) oder einer Reittour (4 Stunden).

Ein Aufenthalt in Reykjavík – Reiseplan für einen Tag

24 Stunden in Reykjavík können mit Touren in der Hauptstadt verbracht werden, zum Beispiel einer dreistündigen Walbeobachtungstour direkt ab dem Alten Hafen oder einer Kajaktour im nächstgelegenen Fjord, Hvalfjörður.

Wenn Sie sich für Kunst interessieren, dann bieten sich zahlreiche Museen für einen Besuch an, darunter das Nationalmuseum, das Walmuseum, das Museum der Wunder Islands namens „Perlan“, das Penismuseum oder das Kulturhaus „Safnahúsið“. Dort erwarten Sie fantastische Cafés und Orte, an denen Sie authentisches isländisches Essen probieren können. Sollten Sie sich einen Guide wünschen, der Ihnen all das zeigt, dann ist der Kulinarikspaziergang durch Reykjavík vielleicht genau das, wonach Sie suchen.

Icelandic cocktails

Die Show„How to become Icelandic in 60 minutes“ ist eine fantastische Comedyshow in der Konzerthalle Harpa und das unabhängige Theater Tjarnarbíó zeigt oft Vorstellungen und Stand-up-Unterhaltungen auf Englisch.

Gehen Sie spazieren, flanieren Sie umher und verlaufen Sie sich. Das Gute am Stadtzentrum ist, dass die unglaubliche und erhabene Kirche Hallgrímskirkja immer hervorstechen wird, wodurch Sie immer dorthin laufen können, um sich wiederzufinden.

Essenshallen sind eine neue angesagte Erscheinung in Reykjavík, die überall auftaucht. Sehen Sie sich Hlemmur Mathöll, Grandi Mathöll oder den Skeifan Food Court für einige köstliche Leckereien an.


Vier oder mehr Tage in Island | Lange Zwischenstopps in Island

Jeder Aufenthalt von mehr als drei Tagen wird Ihnen die Möglichkeit geben, wirklich weiter in das Land einzutauchen, weiter zu den Randgebieten zu fahren und die Fjorde, das Hochland oder die Halbinseln im ganzen Land zu entdecken. Während vier oder mehr Tagen könnten Sie die Nationalparks besuchen, Ihre Chancen auf eine Sichtung der Nordlichter erhöhen, sollten Sie im Winter anreisen, und Sie können sicher sein, dass Sie sich entspannen oder andere abenteuerliche Aktivitäten unternehmen können.

Long Stopovers in Iceland

Reiseplan für einen viertägigen oder längeren Zwischenstopp in Island

Wie bereits erwähnt ist das Reisen in Island zu jeder Zeit saison- und wetterabhängig. Es ist ziemlich wichtig, dass Sie sich regelmäßig die Vorhersagen ansehen und dementsprechend zu planen.

Abgesehen davon wird Ihnen eine mehr als dreitägige Reise nach Island die Gelegenheit bieten, das Land, seine Natur und sein Charisma wirklich kennenzulernen. Obwohl Ihnen auch ein kürzerer Aufenthalt eine wunderbare Zeit verspricht, ist eine längere Reise definitiv vorteilhafter.

Sollten Sie vorhaben, Reykjavík zu verlassen und die Insel wirklich kennenzulernen, dann gibt es einige Wege, um dies zu tun. Lassen Sie uns jedoch zuerst ein paar Dinge klarstellen.

  • Die Tour entlang der Ringstraße kann nicht in weniger als fünf Tagen vernünftig unternommen werden und je mehr Tage Sie dafür einplanen, desto besser.
  • Im Winter müssen Sie beachten, dass Sie pünktlich für Ihren Weiterflug ankommen, da durch das Wetter Straßen geschlossen werden können usw.
  • Um das meiste aus Ihrer Reise herauszuholen, ist ein guter Selbstfahrer-Reiseplan von einem Experten oder eine geführte Tour erforderlich! Sehen Sie sich unsere Optionen für Selbstfahrertouren an.
  • Auch, wenn Sie nicht fahren, ist Island kein Ort, um während der Fahrt im Auto zu schlafen, denn alles um Sie herum ist prächtig. Bleiben Sie wach und genießen Sie dich Aussichten entlang des Roadtrips!
  • Schichten, Schichten und noch mehr Schichten sind unfassbar wichtig, wenn Sie sich anziehen. Für Reisende auf einer Zwischenlandung kann das bedeuten, dass sie alles anziehen müssen! Es ist einfacher, Kleidungsstücke auszuziehen als darauf zu hoffen, dass sie auf magische Weise auftauchen.

Nun zu den Dingen, die Sie unternehmen sollten/können:

Die Erkundung der Südküste ist eine erinnerungswürdige Tour, die am besten über weniger Tage unternommen wird. Beginnen Sie mit dem Goldenen Kreis und seinem historischen Nationalpark Thingvellir, den beeindruckenden heißen Quellen von Geysir und dem mächtigen Gullfoss-Wasserfall. Besuchen Sie auch den nahegelegenen Vulkankrater Kerið, das geothermale Dorf Flúðir, dem Zuhause der Geheimen Lagune, Islands ältestem Schwimmbad, die historische Kirche Skálholt und die Milchfarm Efsti-Dalur, die allesamt großartige Extrastopps sind.

Entlang der Südküste erwarten Sie auch die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss, die einfach ein Muss während der Entdeckung der Südküste sind. Direkt neben dem Seljalandsfoss befindet sich auch ein versteckter Juwel namens Gljúfrabúi , ein in einer Schlucht versteckter Wasserfall – defintiv Pflicht, wenn Sie den Seljalandsfoss besuchen!

Reynisfjara-South-Coast-Iceland

Der schwarze Sandstrand Reynisfjara ist ein weiteres Muss bei einem Besuch der Südküste. Dies ist ein vulkanischer Sandstrand mit starken Wellen, wunderschönen Basaltsäulen und Steinspitzen im Ozean. Dort gibt es ebenfalls eine Höhle im Berg Reynisfjall, die sich über dem Strand erhebt. All diese Dinge kreieren einen äußerst epischen Anblick.

Der Skaftafell-Nationalpark ist das Zuhause von Gletschern und fantastischen Wanderwegen. Der Svartifoss-Wasserfall befindet sich im Park und Menschen aus aller Welt versammeln sich hier, um einen der Gletscherguides zu treffen, der sie auf ein episches Abenteuer auf eine der vielen Gletscherzungen des Vatnajökulls mitnimmt.

jokulsarlon glacier lagoon

Besuchen Sie die Gletscherlagune Jökulslárlón, wo Sie eine Kajakfahrt oder eine Bootstour auf dem mit Eisbergen gefüllten See unternehmen können. Andere Besucher spazieren einfach nur gerne um die Lagune herum und lassen die Pracht auf sich wirken, aber niemand sollte diesen Ort besuchen, ohne einen Halt am Diamant-Strand einzulegen.

Kirkjufell Mountain

Sollten Sie sich dazu entscheiden, in Richtung Westen aufzubrechen, dann wird Sie die Snæfellsnes-Halbinsel begrüßen. Dieser Ort besitzt den Spitznamen „Island im Kleinformat“ und ist einer dieser Orte, wo Sie Ehrfurcht erregende Landschaften und extreme Kontraste finden werden. Der Snæfellsjökull-Gletscher befindet sich wie ein König erhaben im Mittelpunkt, aber der Berg Kirkjufelll würde definitiv auch zur Königsfamilie gehören. Zusätzlich gibt es die Dörfer Arnarstapi und Hellnar, den schwarzen Kieselstrand Djúpalónssandur und das Robbenparadies Ytri-Tunga.

Mit unserem Zwischenlandungspaketen auf dieser Seite können Sie diese Orte auf unterschiedliche Weise entdecken.


Dinge, die Sie während Ihres Zwischenstopps in Island machen müssen | Die Bucketlist für eine Zwischenlandung in Island

  • Besuchen Sie den Kirchturm der Hallgrímskirkja.
  • Erkunden Sie die Konzerthalle Harpa von Innen und Außen.
  • Gehen Sie in der Blauen Lagune oder einem anderen beliebigen lokalen isländischen Schwimmbad baden.
  • Genießen Sie eine authentische isländische Mahlzeit: getrockneten Hai, Skyr, Hangikjöt, Kleina, Maltöl (Getränk), irgendein isländisches Bier oder einen Hotdog, um nur einige Möglichkeiten zu nennen.
  • Bereisen Sie den Goldenen Kreis: Gullfoss, Geysir und Thingvellir.
  • Erleben Sie den Skógafoss-Wasserfall.
  • Besuchen Sie den Seljalandsfoss-Wasserfall.
  • Erkunden Sie die unzähligen Wunder der Snæfellsnes-Halbinsel.
  • Reiten Sie auf einem Islandpferd und probieren Sie den Gang Tölt.
  • Bleiben Sie wach und genießen Sie die Mitternachtssonne (nur im Sommer).
  • Bleiben Sie wach und genießen Sie die Nordlichter (nur im Winter).