← Menü schließen

Landmannalaugar

Wanderregion im isländischen Hochland

Landmannalaugar liegt mitten in den bunten Rhyolit-Bergen im Fjallabak-Naturreservoir im südlichen Hochland. Eine phänomenale Gegend zum Wandern und ein wahres Paradies! Das nördliche Ende des berühmten Lagavegur-Wanderweg endet hier.

Landmannalaugar mit den bunten Bergen

Landmannalaugar Island ist ein geothermisches Wunderland mit heißen Quellen, sanften Karamelltönen und spitzen bunt gefärbten Bergen, Dampf steigt aus der Erde, es gibt klare blaue Seen und heiße Bäder. Landmannalaugar bedeutet “Badestelle der Menschen”.

Fordern Sie sich selbst heraus mit einer Wanderung durch die zerklüfteten und bunten Berge, um die unglaubliche Weite dieser wunderschönen Gegend hautnah zu erfahren. Eine einstündige Wanderung über das Laugahraun-Lavafeld zum Berg Brennisteinsalda, eine 3-Tage “Perle des Hochlands”-Wanderung oder alles dazwischen? Es ist Ihre Wahl – es ist ein wahrhaft wilder Ort und sehr abgelegen – mit einem Guide zu wandern ist also sehr zu empfehlen!

Eine Landmannalaugar-Tagestour von Reykjavík aus ist eine wunderbare Erfahrung, die Ihnen gute Möglichkeiten zum Wandern in den Bergen bietet. Dieses Abenteuer nimmt Sie mit über das Laugahraun-Lavafeld und durch den wunderschönen Vondugil-Canyon, bevor Sie zum Berg Brennisteinsalda hochfahren. Ihr Weg vom Berg runter nimmt Sie mit nach Grænagil, was so viel wie “grüne Hügel” bedeutet, kein sehr überraschender Name, da die meisten Hügel in dieser Gegend grün sind! Wenn das Wetter mitspielt, haben Sie sogar die Möglichkeit auf die Spitze des Vulkan Blahnukur zu gehen, bevor Sie zurückkehren nach Landmannalaugar. Nutzen Sie jede Sekunde dieser Tour und baden Sie in der warmen Quelle und entspannen Sie Ihre Muskeln. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die wunderschöne Natur um Sie herum.
Im Sommer gibt es einen Campingplatz im Landmannalaugar-Tal. Es gibt außerdem eine Berghütte, in der bis zu 75 Leute schlafen können. Es ist allerdings wichtig, Ihre Unterkunft im Voraus zu buchen! Zwischen Juni und August gibt es einen Kiosk, das Getränke und Grundnahrungsmittel verkauft und aus einem 1970er-Bus besteht. Es gibt Duschen und Waschräume. In den Seen kann man nach arktischem Saibling fischen und Reittouren gibt es ebenfalls.

Wo liegt Landmannalaugar?

Landmannalaugar liegt im Fjallabak-Naturreservoir im isländischen Hochland etwa 188 km von Reykjavík entfernt. Die Distanz Selfoss/Hveragerði beträgt 144 km/150 km. Ein Teil der Fahrt findet auf Bergstraßen statt, Sie müssen also ein gut versichertes 4×4 Fahrzeug haben. Ein paar Optionen sind: baden in heißen Quellen, wandern in den bunten Bergen, der Lagavegur-Wanderweg, der hier beginnt, eine Landmannalaugar-Wanderung oder die Laugavegur-Wandertour.

Tagestouren in Landmannalaugar

Mehrtagestouren in Landmannalaugar