← Menü schließen

Goldener Kreis, Island

Thingvellir-Nationalpark, Gullfoss-Wasserfall und Geothermalregion Geysir

Der Goldene Kreis besteht aus drei der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Island: dem Þingvellir (Thingvellir) Nationalpark, Geysirs heißer Quellen und dem Gullfoss-Wasserfall. Der Goldene Kreis führt Sie auf dem Hinweg raus aus Reykjavík und nach dem Besuch der Attraktionen kehren Sie auf einem anderen Weg in die Stadt zurück, was diesen Trip zu einer insgesamt 300 Kilometer langen Rundfahrt macht.

Der Þingvellir Nationalpark ist eine UNESCO Welterbestätte aufgrund seiner geologischen Einmaligkeit und seiner historischen Relevanz. In Þingvellir treffen sich die eurasische und nordamerikanische tektonische Platte und Sie können klar und deutlich das Grabenbruchtal sehen, das durch das Auseinanderdriften der Platten entstanden ist. Die Isländer sehen Þingvellir fast als einen heiligen Ort an. Hier gründete sich das Parlament Althingi im Jahre 930 nach Christus, was es zum ältesten Parlament der Welt macht.
Die Gegend heißer Quellen von Geysir besitzt ihren Namen von dem Großen Geysir, den man hier findet. Obwohl der Große Geysir schon seit einiger Zeit ruht, ist diese Gegend dennoch sehr aktiv. Es gibt blubbernde heiße Quellen und Geysirs kleiner Brunder Strokkur bricht alle fünf bis zehn Minuten aus und schießt kochendes Wasser bis zu 20 Meter in die Höhe.
Der Wasserfall Gullfoss wurde in den frühen 1900er Jahren heldenhaft vor seiner kommerziellen Nutzung als Energiequelle von einer Umweltarmee aus einer einzigen Frau gerettet. Sobald Sie hier sind, werden Sie ihr genauso dankbar sein wie der Rest von uns. Wir empfehlen allen, die nach Island reisen, den Besuch der Sehenswürdigkeiten des Goldenen Kreises.

Goldener Kreis Exklusiv / Sightseeing

Goldener Kreis Aktiv

Goldener Kreis auf Mehrtagestouren

Goldener Kreis in Abenteuerpaketen