← Menü schließen

Heiße Quellen in Island

Natürliche geothermale Pools und wo diese zu finden sind

Die kleine vulkanische Insel mitten im Nordatlantik ist weltweit bekannt für seine heißen Quellen. Stellen Sie sicher, dass Sie einige von ihnen während Ihres Aufenthalts in Island besichtigen.

Heiße Quellen, Pools und Flüsse in Island

Das hohe Level an geothermaler Aktivität in Island stellt sicher, dass Sie, egal wo Sie reisen, immer heiße Quellen und Flüsse finden, in denen Sie baden können. Viele liegen in der Natur, zum Beispiel der warme Fluss Hveragerði. Die Blaue Lagune ist der bekannteste geothermale Pool in Island, mitten in einem Lavafeld in der Nähe des Flughafens in Grindavík.

Es gibt nicht nur viele warme Schwimmbecken und Flüsse, sondern auch heiße Quellen. Auf der Reykjanes-Halbinsel und in Hveragerði, Landmannalaugar und um Mývatn gibt es reichlich. Es gibt viele heiße Pools und Flüsse in Island, die sich zum Baden eignen. Einige davon sind viel zu heiß oder viel zu kalt. Die folgenden heißen Quellen eignen sich zum Baden und wurden offiziell getestet:

Die Blaue Lagune

Die Blaue Lagune ist eine berühmte heiße Quelle und ein Spa. Das Wasser ist reich an Kieselerde und anderen hautfreundlichen Mineralien. Isländische Ärzte schreiben Rezepte für Ihre Patienten mit Schuppenflechte aus, sodass Sie in die Blaue Lagune gehen können. Die Umkleiden sind luxuriös, es gibt eine Cafeteria, ein Restaurant und eine Bar mit hervorragender Auswahl.

Die Geheime Lagune

Die Geheime Lagune in Flúðir ist ein erstaunlicher warmer Pool. Sein isländischer Name ist „Gamla Lónið“ und bedeutet ‚alter Pool‘. Dieser Pool ist in der Nähe des Goldenen Kreises und ist ein perfekter Stop an einem Tag voll mit Sightseeing. Es gibt eine Sitzecke, komfortable Umkleiden, Duschen und ein Café/Bar mit Getränken. Wege führen zu verschiedenen Orten um die Lagune, inklusive eines kleinen Geysirs. Während Sie baden, sind Sie umgeben von isländischer Natur und es duftet nach Bäumen aus dem nahe gelegenen Wald.

Heiße Quellen in Landmannalaugar

Kochend heißes Wasser brodelt aus den Tiefen der Erde heraus. Es wird dann heruntergekühlt und manchmal auf natürliche Weise mit einer Kaltwasserquelle in einem Fluss oder Pool gemischt. Das passiert in Landmannalaugar und bietet sich wunderbar zur Entspannung an. Der Pool befindet sich direkt unter einer Wand des Lavafeldes Eldhraun, was noch mehr Magie hervorruft. Die farbenfrohen Bergspitzen geben diesem Ort eine idyllische Atmosphäre. Umkleiden und Duschen (gebührenpflichtig) sind einfach, aber funktionell und ca. 50 Meter vom Pool entfernt.

Myvatn Naturbad

Mývatns Naturbad ist wie eine kleine “Blaue Lagune” im Norden. Das Bad hat sehr komfortable Umkleiden, Duschen und es gibt zwei Dampfbäder. Das Wasser ist alkalisch und reich an vielen Mineralien, die dabei helfen, Hautprobleme zu bekämpfen. Kein Chlor oder Chemikalien werden hinzugefügt. Es gibt ein Restaurant mit Getränken, Essen und Snacks. Bei schönem Wetter kann man ebenfalls draußen essen.

Laugarvatn Fontana

Das Fontana Spa bietet eine ungewöhnliche Erfahrung, eine heiße Quellen Sauna, die über einer heißen Quelle gebaut wurde. Gäste können das Wasser kochen hören, während Sie entspannt in der Sauna sitzen! Es gibt geothermale Pools und einen kalten See. Die Umkleiden und Duschen sind komfortabel und es gibt ein Restaurant.

Hveravellir

Hveravellir ist ein toller warmer Pool zwischen Hofsjökull und Langjökull, 92 km nördlich vom Gullfoss. Der Pool liegt in einem kleinen Naturreservoir und hat eine schlichte Ausstattung – Gebühren werden im Hveravellir Service Center gezahlt.

Landbrotalaug

Landbrotalaug ist ein winziger Pool auf der Snæfellsness-Halbinsel und ist sehr gut versteckt. Er ist bloß ein natürlicher kleiner warmer Pool, ohne Umkleiden.

Reykjadalur

In Reykjadalur, der heißen Quelle im Tal hinter Hveragerði, vermischt sich das Wasser mit dem kalten Wasser des Flusses und bietet eine hervorragende Badetemperatur. Flussaufwärts wird es wärmer und flussabwärts kälter. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit genau die Temperatur zu finden, die Sie bevorzugen. Gut zu wissen, ist, dass der “heiße Fluss” keine Umkleiden hat und man ein bisschen Wandern muss, bis man ihn erreicht.

Seljavallalaug

Der abgelegene Pool, Seljavallalaug, liegt am Ende des Tals in der Nähe des Elyjafjallajökull. Er wurde 1923 gebaut und ist einer der ältesten Pools in Island. Der Pool ist 25 Meter lang und hat grundlegende Umkleiden. Seljavallalaug ist eine beliebte Wahl, vorher sollte man aber wissen, dass der Pool nicht gereinigt wird. Sie baden also auf eigenes Risiko.

Wo liegen die warmen Pools?

Hveragerði ist 39.4 km entfernt von Reykjavík, der heiße Fluss wird über einen Bergpfad erreicht. Die beste Möglichkeit ist die Jagd nach heißen Quellen Tour von Hveragerði oder Reykjavík. Landmannalaugar (175 km) und Hveravellir (208 km) können nur mit 4×4 Fahrzeugen erreicht werden.
Mývatn Naturbad liegt 483 km Reykjavík entfernt und 105 km von Akureyri im Norden. Die Blaue Lagune ist 47.8 km von Reykjavík und 21.6 km vom internationalen Flughafen in Keflavík entfernt. Die geheime Lagune in Flúðir is t97.5 km von Reykjavík in der Nähe des Goldenen Kreis.
Landbrotalaug ist 110 km von Reykjavík und 40.6 km von Reykjanes entfernt.
Das Fontana Spa in Laugarvatn ist 70.6 km von der Hauptstadt entfernt. Landbrotalaug ist 110 km von Reykjavík. Diese Pools können alle mit einem normalen Auto erreicht werden.