← Menü schließen

Solheimajökull-Gletscher

Der Solheimajökull-Gletscher ist unfassbar reich an dramatischen Eisformationen inklusive Schluchten, zerklüfteten Spitzen und Senken. Sólheimajökull ist eine Gletscherzunge oder ein Ausläufer des Mýrdalsjökull-Gletschers, dem viertgrößten Gletscher in Island, unter dem der mächtige und gefürchtete Katla Vulkan ominös unter der Eisdecke lauert.

Solheimajökull-Gletscher

Das zerklüftete und stetig wechselnde Angesicht des Sólheimajökull-Gletschers bringt Ihnen die wahre Kraft der Natur auf eine spektakuläre Art und Weise näher. Die Zeichen des Klimawandels sind hier deutlich zu sehen – der Gletscher ist in den letzten zehn Jahren etwa um einen Kilometer zurückgegangen – interessanterweise war das Klima aber wärmer zu der Zeit als sich die Wikinger hier ansiedelten.

Wieso versuchen Sie nicht eine Gletscherwanderung auf dem Solheimajökull mit einem erfahrenen und qualifizierten Guide? Schenken Sie sich selbst ein einmaliges Erlebnis an das Sie sich für den Rest Ihres Lebens gerne erinnern werden. Lernen Sie über die einmalige Welt des Gletschers mit unseren spezialisierten Guides kennen – unsere Guides haben eine unglaubliche Leidenschaft für das, was sie tun.

Genießen Sie eine Tagestour von Reykjavík aus mit interessanten Stopps auf dem Weg, oder fahren Sie selbst zum Startpunkt in Sólheimajökull – es ist Ihre Wahl! Eiskrallen und das gesamte Gletscherequipment erhalten Sie von uns, Stiefel und wasserfeste Kleidung können gemietet werden, wenn Sie sie brauchen – es gibt keine Grenzen, nur Möglichkeiten. Ihre Träume zu Leben war noch nie so einfach!

Für eine tolle Kombination nur drei Stunden von Reykjavík entfernt, probieren Sie eine Kombinationstour mit einer Gletscherwanderung und Eisklettern.

Wo liegt Solheimajökull?

Sólheimajökull befindet sich 158 km südlich von Reykjavík entfernt. Aus östlicher Richtung ist er 302 km von Höfn entfernt, die Jökulsárlón-Gletscherlagune liegt 233 km entfernt und das Skaftafell-Besucherzentrum ist 170 km entfernt. Andere interessante Orte sind: Vík (30,7 km), Skógafoss-Wasserfall (11,9 km), Seljalandsfoss-Wasserfall (38,5 km), der schwarze Sandstrand Reynisfjara (31,8 km) und die Reynisdrangar-Spitzen (31 km).