← Menü schließen

Touren mit Treffen vor Ort

Treffpunkte für Selbstfahrer in Island

Reisen Sie alleine in Island? Das Land aus Feuer und Eis ist eine großartige Wahl dafür, da es hier so unendlich viel zu erkunden gibt. Die beste Art dafür ist eine Selbstfahrer-Tour und für ein bisschen Abwechslung sorgen verschiedene Aktivitäten auf dem Weg. Arctic Adventures bietet eine große Auswahl an „Treffen vor Ort“ Aktivitäten in Island.

Verbringen Sie ein wenig Zeit außerhalb von Reykjavík und beginnen Sie Ihren Tag mit aufregenden Aktivitäten. Wenn Sie im Süden sind, sind eine Gletscherwanderung auf dem Sólheimajökull oder Schnorcheln in Silfra exzellente Möglichkeiten. Im Norden bieten wir Walbeobachtungen von Dalvík aus an und fantastische Wildwasser-Fahrten in Skagafjörður. Wir bieten außerdem viele Aktivitäten in der Gegend um Skaftafell an und natürlich eine Vielzahl an Touren in der Gegend um Reykjavík. Sehen Sie sich alle unsere Treffen vor Ort Aktivitäten für Selbstfahrer unten an.

Sie haben Ihr Mietauto abgeholt. Sie sitzen hinter dem Lenkrad und fühlen die Freiheit. Durch die Autofenster sehen Sie die endlosen Lavafelder und Bergketten. Sie sind aufgeregt, denn das ist Ihr Roadtrip in Island.

Aber was kommt als nächstes?

Unzählige wunderschöne Sehenswürdigkeiten sind nicht die einzigen Gründe, warum Sie hier sind. Island verfügt über endlos viele Dinge, die Sie unternehmen können. Im Winter erwarten Sie die Nordlichter und im Sommer können Sie die Mitternachtssonne genießen, jede Jahreszeit hat also ihre eigene Persönlichkeit. Jede Region bietet einzigartige Landschaften und Abenteuer. Folgen Sie diesem Ratgeber und sehen Sie, was Sie alles während Ihres Aufenthaltes machen können.


Was Sie unternehmen können, wenn Sie durch diese Regionen fahren

 

Reykjavík, die Hauptstadtregion

Wanderung zu Glymur – Der höchste Wasserfall Islands

Der Glymur-Wasserfall war einst der höchste Wasserfall in Island. Mit einer aus 198 Metern herabfallenden Kaskade kann das Profil des Wasserfalls nicht so leicht gesehen werden, außer, Sie wandern dort hin. Die dreistündige Wandertour wird Sie durch Schluchten, Birkenwälder und ein Lavafeld führen. Nach einer aufregenden Flussdurchquerung erreichen Sie eine Höhle und können dort einen Blick auf den rauschenden Fluss werfen. Dieser kleine Auftakt wird schließlich seinen Höhepunkt erreichen, sobald Sie die Spitze des Berges erreichen.

Auf Hügeln, Felsen und Moos fließt Glymurs mehrteilige Kaskade graziös eine schmale Schlucht hinunter. Die Weite des Hochlands bietet den besten Aussichtspunkt, um den wunderschönen Fall zu sehen.

Treffpunkt: Glymur-Parkplatz. Seien Sie dort um 9:45 Uhr bereit.

 

Im Inneren des Thrihnukagigur-Vulkans

Dies ist der einzige Vulkan auf der Erde, in den man hinein gehen kann, um die Magmakammer zu sehen. Er befindet sich in der Nähe von Reykjavík in einer Stadt namens Hafnarfjörður.

Der schlafende Vulkan thront inmitten eines Lavafeldes, das Sie zuallererst überqueren müssen. Diese kleine Anstrengung wird Sie für das unterirdische Abenteuer aufwärmen. Nach etwa 40 Minuten werden Sie den von der Natur rot und grün angemalten Krater erblicken, der eine mysteriöse Stimmung verbreitet.

Sie werden mit einem offenen Fahrstuhlsystem 120 Meter in den Vulkan hinab gelassen. Während der Fahrt wird Ihr erfahrener Guide wissenswerte Details und faszinierende Anektdoten über den Vulkan mit Ihnen teilen. In der Zwischenzeit können Sie die fantastische Struktur in unbeschreiblichen Farben bestaunen.

Treffpunkt: Parkplatz der Blauen Berge (Blafjoll parking), 20 Minuten nach der geplanten Abfahrtszeit.

 

Wanderung zum Geothermalgebiet Reykjadalur

Der nächstgelene geothermale Ort ab Reykjavík befindet sich in Hveragerdi. Wenn Sie auf der Ringstraße über die große Kurve in Richtung Süden fahren, können Sie an vielen Stellen Dampf aus dem Boden austreten sehen. Diese entspannte Wandertour dauert rund drei Stunden, in denen Sie in der entspannendsten natürlichen heißen Quelle baden werden.

Treffpunkt: Tankstelle N1 in Hveragerdi, um 9:00 Uhr.


Der Goldene Kreis

Die Entdeckung des Goldenen Kreise ist nicht nur auf die drei klassischen Sehenswürdigkeiten beschränkt. Es gibt so viel mehr, was Sie hier unternehmen können!

Hinein in das Blaue – Schnorcheln und Tauchen in der Silfra-Spalte

Die Silfra-Spalte. Allein durch das Aussprechen des Namens können Sie fühlen, dass das Mysteriöse bereits in den Silben steckt. Stellen Sie sich vor, wie Sie sich in Google Earth sehen und beim Heranzoomen zwischen dem nordamerikanischen und eurasischen Kontinent wiederfinden. Natürlich sind wir alle zu klein, um uns in einem Satellitenbild zu sehen. Aber dieses Erlebnis wird Sie zu einem seltenen geologischen Ort auf der Erde führen. Wie fantastisch ist das?

Für das Schnorcheln benötigen Sie einen warmen Trockenanzug und eine Schnorchelmaske. Wenn Sie Ihrem sehr gut trainierten Guide folgen, werden Sie in kristallklarem Wasser schwimmen, wo Sie die Lavasteine berühren können. Viele Menschen beschrieben, dass sich Ihre Schnorchelerfahrung so angefühlt hat als wären Sie geflogen, andere verglichen sie mit einer Meditation.

Das Tauchen in der Silfra-Spalte wird oft als eines der zehn besten Taucherlebnisse weltweit bezeichnet. Die unglaublich gute Sichtweite und die faszinierenden Unterwasserszenen machen den Tauchgang zu etwas ganz besonderem. Dies ist ein wenige Stunden dauernder Tauchgang, der für alle Fans des Tauchens im Trockenanzug geeignet ist. Sie werden tief in die subaquatische Kluft im tektonischen Rifttal abtauchen.

Treffpunkt: Silfra-Parkplatz im Thingvellir-Nationalpark, 15 Minuten vor Beginn Ihrer geplanten Aktivität. (Sehen Sie sich weitere Details zu den Anforderungen an die Teilnehmer auf den entsprechenden Tourseiten an. )

Gletscherwanderungen oder Schneemobilfahrten auf dem Langjökull-Gletscher

Der Goldene Kreis befindet sich in der Nähe des Langjökull-Gletschers, dem zweitgrößten Gletscher in Island. Dies ist ein himmlischer Ort, um etwas Extremes auszuprobieren und das Zuhause vieler athletischer und abenteuerlicher Aktivitäten. Die Einheimischen fahren hier her, um zu wandern, Skilanglauf zu betreiben und eine vergnügte und aufregende Schneemobiltour zu unternehmen. Die Geschwindigkeit und die Aussicht werden Sie an eine Mission von James Bond erinnern. Dieses unglaubliche Erlebnis kann Ihre Tagestour in Island bereichern und auf ein neues Spannungslevel bringen.

Treffpunkt: 1) Gullfoss Café, dann geht es in einem Super Jeep zum Basislager, oder 2) Langjökull-Basislager. Bitte treffen Sie etwas früher dort ein, damit der Beginn der Tour eingehalten werden kann.

 

Fahrt mit einem Jetboot oder Wildwasserrafting in der Gullfoss-Schlucht

Der Gullfoss-Wasserfall stürzt den ganzen Weg in die schmale Schlucht hinab und kreiert eine gigantische mystische Gischtwolke. Dies lässt Sie sich fragen, was als nächstes passiert.

Dies ist der Ort, an dem die Jetboottour und die Wildwasserraftingtour stattfinden. Auf diesen Abenteuern wird sich Ihr Sightseeing fortsetzen. Am Gullfoss-Wasserfall fließt der Fluss Hvítá voluminös durch die Schlucht und lässt den Wasserfall donnern. Sollten Sie die Tour im Jetboot oder die Wildwasserraftingtour unternehmen, um den Abwärtsstrom zu sehen, wird sich die Aussicht in ein ruhiges Blau verwandeln. Dies erschafft den perfekten Abschluss für Ihr Abenteuer am Goldenen Kreis. Nach diesem Adrenalinrausch können Sie sich entspannen und in einer nahegelegenen ein Bier trinken und die Sauna genießen.

Treffpunkt: Drumboddstadir, 15 Minuten vor der Abfahrtszeit.


Die Südküste

Wenn Sie an Islands Südküste entlang fahren, werden Sie Gletscher und Berge sehen, die sich aus der Landschaft erheben und einen kontrastreichen Anblick erschaffen. Der Vatnajökull, der voluminöseste Gletscher Europas, befindet sich hier. Dies ist ein natürlicher Spielplatz für viele wunderbare Abenteuer.

Eishöhlentouren, Gletscherwanderungen und Eisklettern

Für Wanderer gibt es nichts, was den Ausblicken und Geräuschen gleicht, wenn man einen Fuß auf den Gletscher setzt. Der Himmel und das Land verschmelzen in der Ferne am Horizont. Eishöhlen sind die unvorhersehbaren Wunder im Inneren der Gletscher. Kombinieren Sie diese zwei Attraktionen zu einer atemberaubenden Tagestour für Ihre Selbstfahrerreise im Süden. Sie können die endlose weiße Welt auch im Rahmen einer Schneemobilfahrt im Vatnajökull-Nationalpark erkunden.

Treffpunkt: Skaftafell Buchungshaus (graues Haus mit Torfdach). Sie können früher als zum geplanten Tourbeginn ankommen.

 

Wenn Sie die Jökulsárlón-Gletscherlagune besuchen, wird Ihre visuelle Vorstellung von den außergewöhnlichen schwimmenden Eisbergen und den schimmernden Eisstücken auf dem Diamant-Strand überwältigt werden. Anschließend sind Sie an der Reihe und können sich herausragenden Aktivitäten anschließen, um die Landschaft aus einer neuen Perspektive zu sehen.

Sie können eine Kristalleishöhle besuchen oder sich für eine Zodiac-Bootstour anmelden, die Sie zu der Ansammlung gigantischer Eisberge in der Lagune bringt.

Treffpunkt: Parkplatz der Jökulsárlón-Gletscherlagune

 

Der Sólheimajökull-Gletscher befindet sich in der Nähe von Vík. Wenn Sie schon durch diese hübsche Stadt fahren, warum lenken Sie Ihr Auto nicht in die Richtung einer Gletschererkundung? 

Es gibt eine einfache Wandertour, die Ihnen einen unvergesslichen Eindruck dieses eisigen Kolosses gibt. Und eine längere Wanderung auf dem Eis, die Ihnen atemberaubende Aussichten ermöglicht. In Island können unterschiedliche Lichtbedingungen eine unvergleichliche blaue Farbe der Eiskappe schaffen. Sie können sie auf dem Gletscherspaziergang und dem Eisklettern auf der Tour Blaues Eis erleben.

Treffpunkt: Parkplatz am Sólheimajökull (bitte sehen Sie auf der entsprechenden Tourseite für eine genaue Zeit nach).


Andere Regionen

Das zentrale Hochland – Wandern in Landmannalaugar

Die ernsthafteste Weise, um Ihnen die Teilnahme an einer Wanderexpedition in Landmannalaugar zu empfehlen, lautet: Einfach machen!

Gehen Sie einfach los. Sobald Sie dort sein werden, werden Sie realisieren, dass keine tausend Worte beschreiben können, was Sie um sich herum sehen. Kein anderer Teil der Welt gleicht dem zentralen isländischen Hochland.

Treffpunkt: 12:00 Uhr vor der Haupthütte in Landmannalaugar. Sie benötigen ein 4×4 Allradfahrzeug, um die F-Straßen dorthin befahren zu können.

 

Snæfellsnes-Halbinsel – Gletscherwandern auf dem Snæfellsjökull

Der Snæfellsjökull-Gletscher befindet sich am Rande der Snæfellsnes-Halbinsel. Er reicht bis auf eine Höhe von 1446 Meter über dem Meeresspiegel und wird als nationanaler Juwel im Westen bezeichnet. Diese herausfordernde Wanderung dauert rund fünf Stunden und beginnt in einem kleinen Fischerdorf namens Arnarstapi. Wenn Sie ein Outdoorenthusiast sind, dann lassen Sie sich von einem Guide begleiten, um den heiligsten aller Berge Islands zu bewandern.

Treffpunkt: 11:00 Uhr in Arnarstapi (Restaurant und Bar Snofells).

 

Nordisland – Walbeobachtung in Dalvík

Die isländischen Gewässer sind das Zuhause vieler Walarten. Wenn Sie sich für eine Selbstfahrertour in Island entscheiden und in den Norden fahren möchten, dann ist eine Walbeobachtungstour in Dalvík sehr empfehlenswert. Dieser Ort verfügt über außergewöhnlich hohe Sichtungsraten – auf 98% der Touren werden Wale und Delfine gesehen. Sie können sich auch im Hochseeangeln ausprobieren und sich wie ein echter isländischer Fischer fühlen. Der fangfrische Fisch wird im Anschluss gegrillt serviert.

Treffpunkt: Ticketbüro von Arctic Sea Tours, Hafnarbraut 22, 620 Dalvik. Treffen Sie uns mindestens 20 Minuten vor der geplanten Abfahrtszeit der Tour.

 

Kajak Power Challenge

Islands zahlreiche Wasserstraßen können Sie auf viele verschiedene Abenteuer mitnehmen, darunter die beliebte Tour Kajak Power Challenge. Diese Aktivität ist für alle Erfahrungsstufen geeignet. Auf Ihrem Weg von einem See zum friedlichen offenen Meer werden Sie wahrscheinlich Robben sehen, die Sie während des Paddelns in dieser farbenfrohen Umgebung neugierig anstarren werden. Entdecken Sie Island aus einer ganz besonderen Perspektive.

Treffpunkt: Schwimmbad Stokkseyri, 15 Minuten vor dem geplanten Tourbeginn.


Warum ein Treffen vor Ort?

Island besitzt den natürlichen Vorteil, die besten belebenden Aktivitäten hervorzubringen. Sollten Sie sich für eine Selbstfahrertour entscheiden, haben Sie die Freiheit, die vielen Abenteuer des Landes auf Feuer und Eis aufzuspüren. Touren mit einem Treffen vor Ort fügen das gewisse Etwas und unbegrenztes Vergnügen zu Ihrem Ausflug hinzu.

Wir werden mit der Erkundung des blauen Eises beginnen und über einen metallischen Gletscher spazieren. Wir werden den Wind um unsere Nase spüren, wenn wir mit dem Schneemobil über den Schnee rasen. Wir werden durch das faszinierende Hochland wandern oder über den Ozean schippern, um den Walen „Hallo!“ zu sagen. Wir werden freundliche und hilfsbereite Guides haben, die uns den ganzen Weg über begleiten werden. Sie werden ihre Leidenschaft für das Reisen und für Abenteuer mit uns teilen. Sie werden Island in allem Umfang kennenlernen. Nun, bewegen Sie Ihre Maus zum Anfang dieser Seite. Finden Sie Ihr Abenteuer. Dies ist der Punkt, an dem Ihre persönliche Legende beginnt.