← Menü schließen

Ingolfshofdi Papageientaucher-Sightseeingtour

Heuwagenfahrt zu Papageientauchern des Ingolfshofi Kaps

Ein unglaubliches Sightseeing-Erlebnis, bei dem Sie auf Papageientaucher, Islands Vogeltotem, treffen.

Sightseeing Tours
Iceland-map-destinations

Kommen Sie mit auf diese bäuerliche Reise durch Islands hügelige Landschaft zu dem als Ingolfshofdi Kap bekannten Zielort. Das Kap selbst befindet sich auf einer abeglegenen Landzunge, die zwischen Skaftafell im Vatnajökull-Nationalpark und der ikonischen Jökulsárlón-Gletscherlagune. Dort finden wir eine von Islands unglaublichen Vogelwelten, wo entzückende Papageientaucher und Raubmöven, die den Spitznamen Piraten der See tragen, zuhause sind. Unsere Reise im Heuwagen zum Kap wird uns 6 Kilometer durch eine vielfältige Landschaft führen, die mit Sümpfen, Wasserströmen und Sandstränden gefüllt ist. Im Anschluss werden wir um dieses umwerfenden Landschaftsabschnitt herumwandern und die Vögel als auch die wunderschöne Naturkulisse bestaunen. Dies alles macht die Tour ideal für alle, die die Natur lieben und einen authentische Kostprobe von Islands hübscher Landschaft bekommen wollen.

  • Verfügbarkeit

  • Dauer

    2,5 Stunden

  • Schwierigkeit

    Einfach

  • Abholservice

    Nein

  • Treffen vor Ort

    Ja

  • Mindestalter

    5 Jahre

  • Handbuch

    keins

  • Abfahrtsort

    Ingolfshofdi Hütte

  • Preis ab

    9.000 ISK

Tour Highlights
Papageientaucher in freier Natur
eine Fahrt im Heuanhänger eines Traktors
ausgezeichnetes Reiseführerwissen
eine einzigartige Erfahrung
Sightseeing
Inklusive
Papageientaucher-Sightseeing
professionelle Guides
Fahrt zum Ingolfshofdi Kap

Die Tour beginnt damit, dass wir unseren professionellen, einheimischen Guide treffen. Dieser wird darüber unterrichten, was wir sehen werden, bevor wir uns anschließend unsere Heuwagenfahrt durch Islands ländliche Gegend starten. Diese gandiose Fahrt führt uns durch verschiedene Landschaften. Darunter finden sich Sumpfgebiete als auch kleine Strände, die von kleinen Wasserströmen und Sanddünen überzogen sind. Kap Ingolfshofdi ist nach dem ersten isländischen Siedler benannt, der 874 n. Chr. die Insel als erstes erreichte und dort überwinterte. Sobald wir unser Ziel erreicht haben, steigen wir vom Heuwagen und wandern um dieses umwerfende Fleckchen Erde. Die Landfäche erstreckt sich auf 2-3 Kilometer und zeigt steile Sandhänge und steiniges Terrain. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Tour nur zu buchen, wenn Siesich die Wanderung zutrauen.

Das Kap und die umliegende Gegend werden von entzückenden Papageientauchern bevölkert, die bei Naturliebhabern, gerade durch ihre farbenfrohen Schnäbel und schwarz-weißes Federkleid, äußerst beliebt sind. Außerdem beherbergt das Gebiet faszinierende Raubmöven, welche, aufgrund Ihrer Angewohnheit, das Essen anderer Tiere zu stehlen, den berühmten Spitznamen ‚Piraten der See‘ tragen. Es gibt nichts Vergleichbares als diese eindrucksvollen Seevögel in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten und Sie werden mit Sicherheit unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

Der isländische Papageientaucher

Island ist die Heimat von 8 bis 10 Millionen Papageientauchern und ist für 60% der atlantischen Papageientaucherpopulation der Welt verantwortlich. Damit ist es die Weltstadt der Papageientaucherbeobachtungen. Die Vögel sind im Isländischen als ‘Lundi’ bekannt, wobei viele Einheimische sie unter ihrem liebevollen Spitznamen “prófastur” kennen, was übersetzt ‚Prediger‘ heißt. Papageientaucher sind unter den Vögeln ziemlich einzigartig, denn sie leben monogam und das heißt, sie bleiben ein Leben lang zusammen. Außerdem verbringen Sie den Großteil Ihres Lebens auf See und kommen nur für die Sommermonate auf das Festland zurückl, um dort ihre Nester zu bauen und zu brüten, bevor Sie sich wieder Ihrem Meeresleben zuwenden. Papageientaucher leben etwa 20 bis 25 Jahre. Dabei erreichte der bisher älteste, erfasste Papageientaucher ein Alter von 38 Jahren.


Information für das Treffen vor Ort

Treffzeit: Treffen Sie uns 15 Minuten vor Abfahrt. Siehe Abfahrzeiten in der Onlinebuchungsmaschine.

Treffpunkt: Parkplatz Ingolfshofdi , an einer Nebenstraße der Ringstraße 1. Die Strecke beläuft sich von Skaftafell auf eine 30-minütige Fahrt nach Osten und von der Jökulsárlón-Gletscherlagune ist es eine 30-minütige Fahrt nach Westen. Die Straße befindet sich zwischen den Bauernhöfen Hofsnes und Fagurholsmyri und ist gut ausgeschrieben mit „Ingolfshofdi 2 km“.

GPS-Koordinaten: 63.879167 -16.659000

Mitzubringen: Gute Outdoor-Bekleidung, vorzugsweise gute Windkleidung, denn in der Gegend kann es sehr stürmisch werden.


Was beinhaltet das Treffen vor Ort?

Treffen vor Ort bedeutet, dass Sie selbst für Ihre Anfahrt zum Startpunkt für die Tour, wo Sie Ihren Guide treffen werden, verantwortlich sind und kein Abholservice, der Sie zu dem Ort bringt, zur Verfügung steht.

Schließen
Diese Tour buchen

Preis ab: 9.000 ISK

Lädt Buchungsdaten...

Jetzt buchen