ÜBER DIE TOUR

Ein Morgen mit Walen auf dem Meer vor Reykjavík und ein Nachmittag paddelnd auf dem Hvítá-Fluss!

Höhepunkte

  • Wale beobachten
  • Wildwasserfahrt
  • Reykjavík alter Hafen
  • Hvítá-Fluss

Verbringen Sie den Tag auf der nassen Seite des Lebens und starten Sie mit einer Walbeobachtung in der Bucht von Faxaflói und anschließend Wildwasserfahren im Gullfoss-Canyon. Ein Tag voller Aktivitäten und einer Menge Spaß!

  • Persönliche Erfahrung
  • Vertrauenswürdiger Reiseveranstalter
  • Kleingruppenerfahrung
  • Erfahrene Führer

Ab

196 USD

Per Adult(16+)
  • Keine buchungsgebühren
  • Schnelle & sichere bezahlung
  • Beste preisgarantie
  • Betrieb mit unserem vertrauenswürdigen Partner

WAS IST INBEGRIFFEN

Inklusive

  • Transport von/nach Reykjavík
  • Walbeobachtung mit sachkundigen Guides
  • Wildwasserfahrt mit erfahrenen Guides
  • Sauna und Duschen

Mitzubringen

  • Lunchpaket
  • warmer Pullower (keine Baumwolle)
  • Badesachen
  • Handtuch und Wechselsachen

Non Inklusive

  • Mahlzeiten

Contact us for more Information about this tour

Praktische Informationen

INFORMATIONEN

Kommen und begleiten Sie uns auf dieser wunderbaren Tour!

Abholservice: 8:00 Uhrvon Ihrer Unterkunft in Reykjavík. Bitte beachten Sie, dass der Abholservice bis zu 30 Minuten dauern kann.

Der Tag beginnt mit der Abholung in Reykjavík durch Ihren freundlichen Reiseguide (Firma Elding). Es folgt eine unvergessliche Bootsfahrt in die Welt der Wale und Seevögel. Ab Reykjavíks altem Hafen schippern wir in Richtung der Wildnis des tiefblauen Ozeans, um den Walen in ihrem natürlichen Lebensraum ganz nahe zu kommen. Am meisten werden Minkwale, Weißschnauzendelfine, Hafentümmler und Buckelwale gesehen, gelegentlich auch Finnwale, Seiwale und Schwertwale (Orcas). Entlang des Weges genießen wir die Gesellschaft von Tölpeln, Lummen, Kormoranen, Klippenmöwen, Küstenseeschwalben und vielen weiteren Meeresbewohnern. Der Trip führt uns ebenfalls zu vielen von Papageientauchern bewohnten Inseln – ein Paradies für Seevögel und der Traum eines jeden Fotografen!

Nach der Ankunft erwartet Sie Ihr Bus für die Fahrt zu Drumbo Wildwasserbasisstation für eine Spritztour auf dem Hvítá! Dieser sieben Kilometer lange Trip führt uns durch krachende Wellen und aufregende Stromschnellen entlang eines spektakulären Canyons. Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit zum Schwimmen im Gletscherwasser und zu einem Sprung von einer Klippe! Schließen Sie das Abenteuer mit einer heißen Dusche und einem Saunagang ab bevor Sie ein Wikingergrillen und unsere Countrybar genießen vor Ihrer Rückfahrt nach Reykjavík.
Sie können sich während der Buchung gegen eine extra Gebühr ein Handtuch mieten.

FAQ

Ja, absolut! Jeder Paddler auf einem Raftingboot muss in der Lage sein schwimmen zu können.

Auf der Gullfoss-Wildwasserfahrt  liegt das Mindesalter bei 11 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Auf der Wildwasserfahrt Wundervoller Westen liegt das Mindestalter bei 6 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Auf der Wildwasserfahrt Biest des Ostens liegt das Mindestalter bei 18 Jahren.

Auf der 3-tägigen Wildwasserfahrt-Expedition liegt das Mindestalter bei 18 Jahren.

Ja, Sie können Ihre Kamera mitnehmen, wenn Sie das wollen, jedoch wird Sie mit 100%iger Wahrscheinlichkeit Schaden nehmen, wenn Sie nicht wasserfest ist.

In Drumbó haben sie folgende Möglichkeiten: eine eigene wasserfeste Kamera mitbringen, eine GoPro von uns leihen oder eine wegwerfbare wasserfeste Kamera kaufen.

In Hafgrímsstaðir haben Sie die Möglichkeit eine eigene wasserfeste Kamera mitzubringen oder Kopien des/der Fotos zu bekommen, die einer der Guides während der Tour macht. Ein Fotograf/Guide ist kein garantierter Part der Tour, also lassen Sie uns bitte im Voraus wissen, wenn Sie Fotos wünschen und wir werden sichergehen, das ein Fotograf bei Ihrem Ausflug dabei ist.

Ja, wir stellen für alle Teilnehmenden der Touren Schwimmwesten.

Ja, ein speziell ausgebildeter und zertifizierter Raftingguide ist in jedem Boot.

GRAD 1: Nicht schwierig

Regelmäßige Strömung mit kleinen Wellen und ohne Hindernisse.  Durchfahrten sind leicht erkennbar und zu bewältigen. Geringes Risiko für Schwimmer; Selbstrettung ist einfach.

GRAD 2: Mäßig schwierig

Einfache Schnellen mit unregelmäßigen kleinen Wellen, schwachen Wirbeln, Stufen und Biegungen. Weite, klare Kanäle, die das Navigieren ohne vorherige Erkundung einfach gestalten. Verlangt kleinere Manöver, Steine und Hindernisse sind leicht vermeidbar. Stromschnellen an der oberen Grenze dieses Grades werden als Grad II+ eingestuft.

GRAD 3: Schwierig

Stromschnellen mit starken Strömungen, hohen Wellen, starken hydraulischen Bewegungen und Hindernissen, die schwierig zu vermeiden sein können. Verlangt häufige kontrollierte Manöver, auch wenn die Durchfahrten einfach sind und keine größere objektive Gefahr besteht. Erkundung der Strecke ist für unerfahrene Gruppen zu empfehlen. Stromsschnellen an der unteren und oberen Grenze dieses Grades werden jeweils als Grad III- und Grad III+ eingestuft.

GRAD 4: Sehr schwierig

Schwierige, aber vorhersehbare Stromschnellen mit großen unregelmäßigen Wellen, brodelnden Wirbeln, kräftigen hydraulischen Bewegungen, steileren Steigungen, und einigen unvermeidbaren Hindernissen. Durchfahrten sind oft schwierig zu erkennen und verlangen präzise Kontrolle des Bootes und geschickte Manöver um Navigieren zu können. Erkundung der Strecke ist sehr wahrscheinlich nötig und die Selbstrettung kompliziert. Schnellen an der unteren oder oberen Grenze dieses Grades werden jeweils als Grad IV- und Grad IV+ eingestuft.

GRADE 5: Äußerst schwierig

Lange, kräftigte, hindernisreiche und unvorhersehbare Stromschnellen, die Paddler signifikanter Gefahr aussetzen. Stromschnellen sind steil, mit großen unvermeidbaren Wellen und extremen hydraulischen Bewegungen, engen Verblockungen und vielen Hindernissen. Komplexe, herausfordernde Routen verlangen eine präzise Kontrolle des Bootes, bestimmte Bewegungsabläufe und ein hohes Level an mentaler und körperlicher Fitness. Existierende Wirbel sind klein, turbulent und schwer zu überwältigen. Erkundung ist unerlässlich, kann sich jedoch als schwierig herausstellen. Das Schwimmen kann gefährlich sein und eine Rettung ist häufig selbst für Experten schwierig. Angemessene Ausrüstung, ausgeprägte Vorerfahrung und routinierte Rettungsfähigkeiten sind unerlässlich.

GRAD 6: Grenze der Befahrbarkeit

Alle vorherigen Stufen auf das absolute Limit der Machbarkeit erhöht, ausschließlich geeignet für speziell-vorbereitete Experten. Befahrungen dieser Klasse werden nur in den seltensten Fällen versucht und dies häufig nur um die Ausgeprägtheit der Schwierigkeit, Unvorhersehbarkeit und Gefahr aufzuzeigen. Die Konsequenzen für begangene Fehler sind sehr bedrohlich und eine Rettung mitunter unmöglich.

Drumbó liegt ungefähr 98 Kilometer von Reykjavík entfernt. Eine Routenbeschreibung finden Sie auf dieser Karte.

Das Drumbó Base Camp hat eine Rezeption, eine Bar, Sitzecken drinnen und draußen, Duschen und eine Sauna. Es ist quasi die perfekte Wildwasserbasis, zumindest aus unserer Sicht…

Für die untere Körperhälfte: Badesachen (oder einen Satz Ersatzunterwäsche), die Sie unter ihren Raftinghosen und/oder in der Sauna tragen können, sowie ein Paar warme Wollsocken.

Für die obere Körperhälfte: Bringen Sie einen warmen Sweater aus Fleece oder Wolle mit, den Sie unter ihren Raftingjacke anziehen können (der defintiv nass werden wird). Bringen Sie des Weiteren alle notwendigen Medikamente (Asthmainhalatoren, etc.) und ein Handtuch mit, um sich nach ihrem Ausflug abtrocknen zu können.

Alles andere wird von uns gestellt.

Ja, da haben wir einige Möglichkeiten für Sie. Wir bieten Wildwasserfahrten in Kombination mit folgenden Aktivitäten an –

Einer Bierverkostung
Einer Walbeobachtung
Einem Ausritt
Einer Quadfahrt
Einer Tour des Goldenen Kreises

VERWANDTE TOUREN