← Menü schließen

Tauchen wird nicht mehr viel Besser als hier! Sehen Sie selbst, warum Silfra einer der einmaligsten Tauchspots der Welt ist!

Diving
Iceland-map-destinations

Wir nehmen Sie mit, wo nur die wenigsten Taucher hinkommen – in den Kontinentalriss zwischen Nordamerika und Europa! Thingvellir Nationalpark ist das zu Hause der Silfra Spalte, eine unglaubliche Unterwasserwelt. Ohne Frage einer der besten Tauchspots der Welt. Wenn Sie ein begeisterter Taucher sind, dürfen Sie diese Chance auf keinen Fall verpassen!

  • Verfügbarkeit

    Ganzjährig

  • Dauer

    6 Stunden

  • Schwierigkeit

    demanding

  • Abholservice

    Ja

  • Treffen vor Ort

    Ja

  • Mindestalter

    18 Jahre

  • Verhältnis

    Private Tour

  • Handbuch

    keins

  • Preis ab

Tour Highlights
Þingvellir Nationalpark (Thingvellir)
Silfra Spalte
Tauchen zwischen den Kontinenten
Tektonische Schlucht
Gerätetauchen
Inklusive
Privater Tauchguide
Zertifizierter PADI Tauchmeister
Benötigte Ausrüstung
Silfra Eintrittsgebühr
Heiße Schokolade und Kekse

Silfra Island liegt mitten im Herzen des Þingvellir (Thingvellir) Nationalpark, wo die nordamerikanische und eurasische tektonische Platte etwa 2 cm pro Jahr auseinanderdriften. Die Unterwasser Welt von Silfra zu erkunden, bietet Ihnen eine wahrhaft einmalige Aussicht auf unglaubliche Stein Formationen. Es gibt vier Gebiete in der Spalte: der tiefe Silfra Riss, wo Sie ein Foto zwischen den Kontinenten machen können, die Silfra Halle, die einfach nur magisch ist, die unglaublich blaue Welt der Silfra Kathedrale und die Silfra Lagune mit der unglaublichen Sichtbarkeit Unterwasser. Man kann hier bis zu 18 Meter tief tauchen. Die Sichtbarkeit wird außerdem gestärkt durch die stetige Temperatur zwischen 2-4°C.

Erfahren Sie das schwerelose Gleiten durch klares Gletscherwasser. Die leichte Strömung hat die perfekte Geschwindigkeit, um die Gegend in Ruhe zu erkunden. Die Sichtbarkeit ist unvergleichbar. Die Tiefe variiert zwischen 10 und 40 Metern. Aufgrund der Parkregulierungen tauchen wir nur bis auf 18 Meter. Dies ist ein schwieriger Tauchgang und sie müssen Equipment bis zu 400 Meter weit tragen können.

Winter Abfahrten: Wenn die Temperatur unter -0°C sinkt, besteht die Möglichkeit, das der Tauchguide die Tour auf einen Tauchgang begrenzt aus Sicherheitsgründen.

Voraussetzungen: PADI® Lizens und die Fähigkeit Anleitungen auf Englisch zu verstehen. Trockenanzug Zertifikat oder 10 eingetragene Trockenzug Tauchgänge. Sie müssen ebenfalls in den letzten zwei Jahren getaucht sein. Alle Tauchgänge finden in einem Trockenanzug statt. Taucher müssen die Größe für den Anzug bei der Buchung mitteilen.
Denken Sie daran, es wird nicht empfohlen 24 Stunden nach einem Tauchgang zu fliegen!

Mitzubringen: Ihr PADI Zertifikat (oder gleichwertiges), Trockenazug Zertifikat oder Logbuch mit 10 eingetragenen Trockenanzug Tauchgängen, warme Unterwäsche (Fleece/Wolle), warme Wollsocken und Wechselsachen. Wechselsachen sind notwendig, das wir nicht garantieren können, dass die Trockenazüge zu 100% dicht halten.

Brillenträger?

Unterwasser werden Sie eine Tauchermaske tragen, daher ist es nicht möglich, eine normale Brille darunter zu tragen. Außer Sie haben eine spezielle Tauchermaske für Ihre Sehverhältnisse empfehlen wir Ihnen Kontaktlinsen während des Schnorchelns zu tragen.
Anfahrtsplan: Sollten Sie uns direkt vor Ort treffen, ist der Treffpunkt der Silfra Parkplatz im Thingvellir Nationalpark. Klicken Sie hier für den Anfahrtsplan (parken „Thingvellir P5“). Um Ihren Guide zu treffen: laufen Sie 400m zurück die Straße entlang bis Sie zu einem kleineren Parkplatz gelangen auf dem alle Schnorchel- und Tauchbusse stehen, und suchen Sie nach Ihrem Guide. Bitte seien Sie am Silfra Parkplatz 15 Minuten vor Beginn der Tour.
Bitte beachten Sie, dass der Nationalpark erhebt eine kleine Gebühr von 500 ISK fürs Parken.
Sollten Sie selbst fahren und uns im Nationalpark treffen, ist der der Treffpunkt der Silfra Parkplatz im Thingvellir Nationalpark. Finden Sie sich bitte bereits 15 Minuten vor Tourbeginn am Parkplatz ein.

Tauchen in Silfra

Nach der Ankunft in Silfra, erhalten Sie eine Sicherheitseinweisung durch unseren Guide. Das beinhaltet Details über den Tauchgang, Zeichen und Signale, nationale Parkregeln, Ihre Ausrüstung, den Weg und wichtige Informationen für die Nutzung des Trockenanzugs.
Wenn Sie vollständig ausgerüstet sind, laufen Sie zu dem Eingang im Wasser. Die Eingang erfolgt über Stufen auf eine große Metall Plattform. Das Wasser wird etwa Hüfttief sein, damit Sie gut aklimatisieren können und das frische Wasser nocheinmal trinken können. Nachdem jeder Taucher seine Gewichte kontrolliert hat mit dem Guide zusammen, beginnt der Tauchgang!
Sie tauchen durch alle vier Bereiche der Silfra Spalte und haben viele Möglichkeiten sich umzusehen. Der erste Bereich in der Nähe des Eingangs ist Silfras tiefe Spalte, die lang und eng ist und sich nach links und rechts windet. Diese öffnet sich dann in die treffend beannte Silfra Halle, die zum tiefsten Punkt mit etwa 22 Metern, genannt Silfra Kathedrale, führt. Nach der Kathedrale biegen wir links ab in die Silfra Lagune, die wunderschön ist und der Schluss des Tauchgangs darstellt. Nachdem Sie auf die Ausgangsplattform gestiegen sind, hilft Ihnen Ihr Guide die Flossen zu entfernen und Sie können sich auf dem 300 Meter langen Weg zum Parkplatz etwas aufwärmen. Wir können jeder Zeit Ihre Gewichte oder Ausrüstung entfernen, wenn es Ihnen schwer fällt damit zu laufen und Sie können sich natürlich auch jederzeit ausruhen.

Am Parkplatz wieder angekommen, ziehen wir die Ausrüstung aus und es gibt warme Schokolade und Kekse, damit Sie Ihre Hände aufwärmen können, während Sie den Tauchgang besprechen. Die Kosten der Tour bieten Ihnen die Möglichkeit im Sommer zwei Tauchgänge durchzuführen (etwa 30 Minuten pro Tauchgang), sollte im Winter die Temperatur aber unter 0°C fallen, machen Sie nur einen Tauchgang, der dafür aber länger dauert ( etwa 45 Minuten), da die kalten Temperaturen das ganze schwieriger machen.

Schließen
Jetzt buchen