← Menü schließen

Start als Einzelreisender - Laugavegur & Fimmvorduhals - 6 Tages-Wanderung (Hütten)

Der Start für Alleinreisende für den Laugavegur-Pfad

Achtung an alle Alleinreisenden auf der Suche nach einem Wanderabenteuer, die Laugavegur-Tour ist für Sie!

Hiking
Iceland-map-destinations

Der Laugavergur-Pfad zieht schon seit langer Zeit Alleinreisende aus aller Welt an. Island ist eine außergewöhnlich sichere Destination für alle Einzelreisenden und ein bekanntes Wanderparadies. Teilen Sie Ihre Leidenschaft für Abenteuer und die Natur mit gleichgesinnten Reisenden in der atemberaubenden Landschaft von LandmannalaugarÞórsmörk und allem dazwischen. Auf dieser sechstägigen Wandertour im isländischen Hochland werden Sie die beste isländische Natur sehen, die es hier gibt – Gletscher, Vulkane, Lavafelder, geothermale heiße Quellen und farbenfrohe Berge.

  • Verfügbarkeit

    3. Juli 2018

  • Dauer

    6 Tage

  • Schwierigkeit

    moderate

  • Abholservice

    Ja

  • Treffen vor Ort

    Nein

  • Mindestalter

    15 Jahre

  • Verhältnis

    1:16

  • Handbuch

    keins

  • Preis ab

    199.990 ISK

Alleine reisen in Island?

Dies ist eine tolle Möglichkeit für jeden, der nach Island reist und auf der Suche nach einem spannenden Abenteuer ist. Wandertouren sind wirklich angenehm und bieten eine gute Gelegenheit, gleichgesinnte Menschen aus aller Welt kennenzulernen. Auch, wenn Sie sich jetzt noch nicht kennen, wissen Sie bereits, dass Sie einige Dinge gemeinsam haben werden. Beispielsweise ist jeder in der Gruppe an Outdoorwanderungen interessiert, an der Nähe zur Natur und daran, neue Menschen kennenzulernen. Gemeinsam mit dem Guide wird die ganze Gruppe die Mahlzeiten organisieren und vorbereiten. Es handelt sich um ein großartiges Gruppenbildungs-Projekt und ein wunderbarer Weg, um Ihre Reisepartner besser kennenzulernen. Genießen Sie es, Teil eines Teams zu sein – viele Hände machen wenig Arbeit!

Der Laugavegur-Pfad 

Der Laugavegur und Fimmvörðuháls Pfad wurde von National Geographic als einer der „Weltbesten Wanderwege“ gelistet, da er durch eine einzigartige und sehr diverse Landschaft führt. Von blubbernden heißen Quellen zu Vulkanen und eisig weißen Gletschern ist alles dabei. Wir werden durch geothermal aktive Landstriche mit bunten Rhyolith-Bergen laufen und über Felder aus Glasachat, wir werden Gletscherflüsse überqueren und so viel mehr auf unserer Reise. Wir übernachten in rustikalen, aber charmanten Landhütten, die sich in abgelegenen Gegenden befinden. Jedes Gebiet ist einzigartig und zeigt uns immer neue Dinge in der sich stets verändernden Landschaft des Pfades.

Wanderung von Landmannalaugar nach Thorsmork

An unserem ersten Tag verlassen wir Reykjavík bereits früh am Morgen für eine drei- bis vierstündige Fahrt nach Landmannalaugar. Wir genießen eine malerische Fahrt durch Südisland bevor wir die Hochebenen zum Geothermalgebiet herauf fahren. Die sanften grünen Weidegebiete des Flachlandes bereiten den Weg für die Erfurcht auslösende Vulkanlandschaft des glorreichen Vulkans Hekla. Wir beginnen unser Trekking-Abenteuer in Landmannalaugar, wo die unglaublich farbenfrohen Rhyolithberge die Farbpalette der Umgebung bestimmen; Glasachat-Felder, rote, grüne und gelbe Berge, schwarze Sande und glänzend weiße Gletscher.  Auf dem Weg sehen wir Stórihver (‚große Quelle‘), eine heiße Quelle auf unserem Weg zu Ihrer Unterkunft in Hrafntinnusker, einer extrem abgelegenen, von einem Glasachat-Feld umgebenen Berggegend.
Am nächsten Tag schnüren wir unsere Wanderschuhe und setzen eine Fuß in Richtung unserer nächsten Destination durch die geothermalen Rhyiolithberge von Reykjafjöll  und die Gegend um den Jökultungur-Gipfel, der dramatische Aussichten über das Fjallabak-Gebiet bereithält. Es ist Zeit für unsere erste Flussüberquerung, einer kalten und erfrischenden Erfahrung bevor wir unsere Unterkunft am See  Álftavatn erreichen, einem einzigartigen und wunderschönen Ort inmitten des Hochlandes.

Wir beginnen unseren Tag mit einer weiteren Flussüberquerung sobald wir in das Vulkanland aufbrechen. Wir passieren Mælifellssandur und besuchen die Vulkane Stórasúla und Hattafell auf dem Weg nach Emstrur, die uns eine fantastische Sicht auf die berühmten Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull bescheren werden. Der mächtige Vulkan Katla schaut dort auch ominös hervor. Auf dem Weg nach Botnar, einer grünen Oase inmitten der schwarzen Sandwüste, wo wir die Nacht verbringen werden, sehen wir Markarfljótsgljúfur, einen 200 Meter tiefen Canyon, der durch Gletscheraktivitäten entstand.

Der Laugavegur-Weg wird in Thorsmork abgeschlossen, wo wir die faszinierende Almenningar passieren und eine großartige Aussicht auf den Berg Einhyrningur (Einhornberg) erhalten werden. Ihre Unterkunft für die Nacht liegt in einer atemberaubenden Gegend im Þórsmörk-Tal . Wir ruhen unsere Augen aus, wissend, dass wir von den tollen Landschaften an den Gletschern Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull umgeben sind.

Am fünften Tagen bewandern wir den Fimmvörðuháls-Pass zu neuen Vulkankratern, Magni und Móði. Dieser Krater wurden während der vergangenen Eruption 2010 geformt. Ihre Namen bedeuten ’stark‘ und ‚tapfer‘ und sie wurden nach Söhnen des Nordischen Donnergottes Þór (Thor) benannt. Ihr pfiffiger Guide wird die einzigartigen geologischen Gegebenheiten erklären, die Sie umgeben – bereiten Sie sich auf eine spektakuläre Landschaft vor!

Wir verbringen eine weitere Nacht im Thorsmork-Tal und feiern unser Ziel mit einem traditionellen isländischen Lamm-Grillabend. An unserem letzten Tag haben Sie die Chance den Berg Valahnukur herauszuwandern, um eine außergewöhnliche Aussicht zu genießen oder Sie entspannen einfach und spazieren ein wenig in Þórsmörk oder Húsadalur. Erhaschen Sie eine Blick auf den Seljalandsfoss-Wasserfall auf dem Rückweg. Wir werden am frühen Abend gegen 18:30 Uhr in Reykjavík ankommen (Finden Sie weitere Informationen und Details auf der Seite „Über die Tour“).

Mitzubringen: Bitte lesen Sie unsere detaillierte Equipmentliste.

Abholzeit: 7:00 Uhr vor der Tourist-Information bei Reykjavíks City Hall auf der Straße Vonarstræti oder an einem unserer Treffpunkte* (wenn arrangiert).

*Treffpunkte und Abholzeiten in Reykjavik:
7:00 Uhr – Tourist-Information bei Reykjaviks City Hall (Ráðhúsið) auf der Vonarstræti
7:15 Uhr – Hallgrímskirkja-Kirche
7:30 Uhr – Reykjavik Campingplatz

Treffpunkte außerhalb von Reykjavik:
8:35 Uhr – Selfoss N1 Tankstelle
9:15 Uhr – Hella – Busterminal

Bitte beachten Sie: Sie müssen manchmal bis zu 30 Minuten warten, bis der Bus von den gelisteten Stationen losfährt.

Absetzen: An der Miklabraut 101 Orkan Tankstelle (am Einkaufszentrum Kringlan)Reykjavik Campingplatz und der City Hall an der Vonarstræti. Taxis und lokale Busse fahren ab diesen Stationen weiter.

Tag 1: REYKJAVIK - LANDMANNALAUGAR - HRAFNTINNUSKER

Iceland-Landmannalaugar- Laugavegur-hike-trekking

Wir verlassen das Stadtzentrum Reykjavíks früh am Morgen, um das meiste aus dem Tag herauszuholen. Die Fahrt zum Landmannalaugar dauert ca. drei bis 4 Stunden, erst an der Südküste entlang und dann in das Hochland, wo wir den Rest der Woche verbringen werden. Die Reise selbst ist sehr malerisch und faszinierend und bringt uns zum prächtigen Vulkanberg Hekla, dem aktivsten Vulkan Islands. Dieser Vulkan wurde von vielen Europäern im Mittelalter als „Tor zur Hölle“ bezeichnet, da er alle zehn bis fünfzehn Jahre im vergangenen Jahrhundert ausbrach. Landmannalaugar ist der Ausgangspunkt für den Laugavegur-Pfad. Wir finden unseren Weg durch die geothermalen Wunder, die diesen Ort so einzigartig machen, verehren die unglaublich leuchtenden Farben der Rhyolithberge und die dampfenden heißen Quellen. Auf dem Weg zu unserer Unterkunft für die erste Nacht bei Hrafntinnusker werden wir Stórihver (das bedeutet ‚große Quelle‘) sehen bevor wir in die Glasachat-Wüste aufbrechen, dem kieselsteinigen, tiefschwarzen Ort, die den Namen Hrafntinnusker inspirierte, denn auf Isländisch heißt Hrafn Rabe.

Distanz: 12km (7.5 mi), Wanderzeit: 4-5 h, Anstieg: 470 m (1540′).

Tages Highlights
Landmannalaugar
Heiße Quelle Stóri Hver
Berg Brennisteinsalda
Hrafntinnusker
Inklusive
Malerische Fahrt ab Reykjavík
Mittagessen
Erfrischungen
Abendessen
Unterkunft

Tag 2: HRAFNTINNUSKER - ALFTAVATN

Laugavegur-trek-iceland

Nach einem erholsamen Schlaf und einem nahrhaften Frühstück haben wir genug Energie und sind wieder fertig zum Aufbruch! Die leuchtend bunten Reykjafjöll Rhyiolith-Berge und die Gegend Jökultungur stehen heute ganz oben auf der Agenda. Geothermale Aktivitäten verwandelten diese schroffen Rinnen in verbrannte und manchmal gelbe und rote Ansichten. Diese Farben sind ein dramatischer Kontrast zu den sanften blassen Dünen um sie herum. Die Spitze des Jökultungur ist ein guter Platz zum Genießen des Ausblicks über die gesamte Fjallabak-Gegend (hinter dem Berg) und den See Álftavatn, wo wir die Nacht verbringen werden. Um zu unserer Unterkunft zu gelangen, müssen wir einen Fluss überqueren. Das Durchwaten eines Flusses ist für gewöhnlich sehr aufregend für Überseewanderer.

Distanz: 12km (7.5 mi), Wanderzeit: 4-5 h, Abstieg: 490 m (1610′)

Tages Highlights
Berg Reykjafjöll
Jökultungur-Gebiet
Fjallabak
See Álftavatn
Inklusive
Frühstück
Mittagessen
Erfrischungen
Abendessen
Unterkunft

Tag 3: SEE ALFTAVATN - EMSTRUR

Laugavegur-trek-backpacking-Iceland

Nach einem energiereichen Frühstück sind wir bereit für den Tag! Wir starten erneut mit einer Flussdurchquerung auf dem Weg nach Mælifellssandur und in das Vulkanland. Wir werden die Vulkane Stórasúla und Hattafell überqueren und Emstrur erreichen, wo wir bei klarer Sicht einen absolut herausragenden Ausblick auf die beiden Vulkan-Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull haben werden. Auf dem Weg nach Botnar, einer grünen Oase inmitten der schwarzen Sandwüste werden wir den Canyon Markarfljótsgljúfur erblicken, eine beeindruckende 200 Meter tiefe Schlucht, entstanden durch einen Gletscherfluss. Wir übernachten in dieser Gegend.

Distanz: 15km (9.5 mi), Wanderzeit: 6-7 h, Abstieg: 40 m (130′).

Tages Highlights
Schwarze Sandwüsten
Vulkanaussichten
Gletscheraussichten auf Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull
Markarfljótsgljúfur-Canyon
Inklusive
Frühstück
Mittagessen
Erfrischungen
Abendessen
Unterkunft

Tag 4: EMSTRUR - THORSMORK-TAL

Thorsmork-volcano-hike-Iceland

Nach einem guten Frühstück verlassen wir Emstrur und setzen die Wanderung nach Þórsmörk fort. Sobald wir die Schlucht Almenningar am Berg Einhyrningur (Einhornberg) passieren, erhalten wir eine großartige Aussicht auf die Gletscher und gehen weiter nach Þórsmörk. Je weiter wir uns nähern, desto mehr verändert sich die Landschaft und die Natur, einige Bäume werden hier und dort auftauchen und bald einen dichten Birkenwald formen für den Þórsmörk berühmt ist. Unsere Unterkunft liegt in einer einfach fabelhaften Gegend zum Verbringen der Nacht direkt unter den Gletschern Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull. Sie können jetzt Ihre Beendigung des weltbekannten Laugavegur-Weges feiern!

Distanz: 15km (9.5 mi), Wanderzeit: 6-7 h, Abstieg: 300 m (985′).

Tages Highlights
Emstrur
Berg Einhyrningur
Þórsmörk-Tal
Gletscheraussichten
Inklusive
Frühstück
Mittagessen
Erfrischungen
Abendessen
Unterkunft

Tag 5: WANDERUNG ZU DEN VULKANEN MAGNI UND MODI, FIMMVORDUHALS-PASS

Fimmvorduhals-Volcano-hike-Iceland

Fimmvörðuháls ist ein überwältigender Hochbergpass zwischen Mýrdalajökull und Eyjafjallajökull – dem berühmten Vulkan, der im Jahre 2010 ausbrach. Heute besuchen Sie zwei neue Vulkankrater, Magni und Móði, die während des ersten Ausbruchs 2010 entstanden sind. Magni und Móði wurden nach den Söhnen des nordischen Gottes Þór (Thor) benannt und bedeuten ’stark‘ und ‚tapfer‘. Die Landschaft am Fimmvörðuháls-Pass ist wirklich umwerfend und total beeindruckend. Die neue Lava unterstreicht wie sehr Island immer noch durch Vulkanaktivitäten geformt wird. Wir werden eine letzte Nacht zwischen anderen unbeschreiblichen Ansichten von Þórsmork verbringen. Ihre Komplettierung des Laugavegur-Pfades und des Fimmvorðuháls-Weges wird traditionell isländisch mit einem leckeren Lammessen vom Grill gefeiert.

Distanz: 16km (10 mi), Wanderzeit: 7-8 h, Abstieg: 800 m (2600′).

Tages Highlights
Bekannte Vulkanausbruchsstelle von 2010: Fimmvörðuháls
Neue Krater Magni und Móði
Traditionelles isländisches Lammessen
Inklusive
Frühstück
Mittagessen
Erfrischungen
Abendessen
Unterkunft

Tag 6: THORSMORK-TAL - REYKJAVIK

Man on a mountain in thorsmork iceland

Der letzte Tag der Tour wird damit verbracht, Þórsmörk und die Umgebung zu erkunden. Eine Wanderung auf den Berg Útigönguhöfði bietet unvergleichbare Aussichten auf das Tal und die Gletscher. Für diejenigen, die keine ernste Wanderung unternehmen wollen bietet sich ein Spaziergang nach Húsadalur an, oder Sie entspannen um Langidalur bevor es zurück nach Reykjavík geht. Auf unserem Weg in die Stadt können Sie einen Blick auf den Seljalandsfoss erhaschen, einer der beliebtesten Attraktionen in Island. Wir kehren am frühen Abend gegen 18:30 Uhr nach Reykjavík zurück.

Distanz: 6 km (3,5 mi), Wanderzeit: 3 h.

Das Absetzen wird hier angeboten: Miklabraut 101 Orkan Tankstelle (nahe Kringlan-Einkaufszentrum)Reykjavik Campingplatz und der  City Hall an der Straße Vonarstræti. Taxis und lokale Busse fahren von diesen Haltestellen weiter.

Tages Highlights
Berg Útgönguhöfði für eine herausforderndere Wanderung
Húsadalur-Tal für eine langsamere Wanderung
Langidalur-Tal
Seljalandsfoss (Wasserfallaussicht)
Inklusive
Frühstück
Mittagessen
Malerische Fahrt nach Reykjavík
Schließen
Diese Tour buchen

Preis ab 199.990 ISK pro Person.

Loading...
Jetzt buchen