← Menü schließen

Wie man sich auf Wander und Trekkingtouren in Island vorbereitet

Eine Anleitung wie man packen sollte, was man mitbringen sollte, und wie man sich anziehen sollte



Wenn man wandern oder trekken geht, unabhängig von der Anzahl der Tage, ist es immer gut im Voraus zu planen, wie man packt. Unnötiges Gewicht ist immer gut loszuwerden, bringen Sie alle Sachen, die Sie brauchen aber nicht alle Sachen, die Sie wollen.

Wir bieten Tagestouren bis Mehrtages Wandertouren an. Bitte beachten Sie, dass dieser Guide mehr auf die Mehrtagestouren ausgerichtet ist, dennoch hoffen wir, dass es Ihnen dabei hilft, auch für Ihrer Tagestouren zu packen. Die Anleitung für die Kleidung ist passend für jede Länge des Wanderabenteuers in Island.

Für alle unsere Touren, sollten Sie einen kleinen Rucksack, optimal 25-40 Liter, mitbringen. In Ihren Tagesrucksack sollten Sie Ihr Mittagessen, Wasserflasche, Regensachen und andere für Sie wichtige Gegenstände, wie zum Beispiel benötigte Medizin, Wechselsachen, Sonnenbrille, etc. packen. Für manche unserer Touren werden Sie außerdem ein paar Schuhe mitbringen müssen, in denen Sie einen Fluss durchqueren können. Zusammengefasst ist es wichtig, dass Sie Ihr Gepäck so leicht wie möglich halten und dennoch alles mitbringen, was Sie benötigen.

What to pack in hiking backpack


Für unsere längeren Wandertouren ist es notwendig, dass Sie genügend Ausrüstung mitbringen, die 2-8 Tage reicht. Abhängig von der Tour wird Ihr Hauptgepäck entweder in einer Unterkunft bleiben, zwischen Unterkunft und Campingplatz durch ein extra Fahrzeug transportiert, oder aber Sie müssen es, auf manchen Touren, selbst tragen.

Der Platz ist begrenzt, daher würden wir es zu schätzen wissen, wenn Sie ihr Gepäck so leicht wie möglich in einer Reisetasche anstatt eines Koffers aufbewahren könnten. Das Gepäck, genauso wie Sie, wird ab und zu durch Flüsse durch müssen, daher empfehlen wir wasserfeste Reisetaschen, die Ihre Sachen vor Spritzern schützt. Eine 70-80 Liter Tasche sollte mehr als ausreichend sein. Sollten Sie extra Gepäck haben, dass Sie auf der Wanderung nicht brauchen aber bei unserer Hauptzentrale in Reykjavik lassen wollen, wählen Sie die Gepäckaufbewahrung bei Ihrer Buchung aus.

    • Thermounterwäsche (Ober- und Unterteil), mindestens zwei paar Shirts
    • Woll- oder Fleece Lage
    • Wanderhosen. Wir empfehlen keine Baumwolle, da diese zu lange braucht um zu trocknen und schlecht warm hält.
    • Wasserfeste und Atmungsaktive Hosen und Jacken
    • Woll- oder Fleecemütze
    • Mindestens ein Paar Handschuhe – aus Wolle oder Synthetik. Ein Wechselpaar Handschuhe ist empfehlenswert
    • 2-3 Paar dicke Socken – aus Wolle oder Synthetik
    • Wasserfeste Wanderschuhe (Vibram Sohle oder etwas ähnliches). Gute, feste Schuhe, die die Gelenke unterstützen und eine robuste Sohle haben.
    • Schlafsack und Reisekissen
    • Sonnenbrille
    • Sonnenmilch/ After Sun Creme
    • Reisesack für Ihr Gepäck, dass transportiert wird.

Koffer sind nicht zu empfehlen. Wir empfehlen eine wasserfeste Reisetasche

  • Tagesrucksack, 25-40L
  • Schuhe, um Flüsse zu überqueren
  • Verschriebene Medikamente (z.B.: Asthma – bringen Sie Ihren Inhalator mit, selbst wenn Sie ihn nicht immer brauchen)
  • Persönlicher Medizinkasten mit z.B.: Verbänden, Blasenpflaster, Lippenbalsam, Hustenbonbons, etc.
  • 1-2 Liter Wasserflasche
  • Handtuch
  • Schwimmsachen (nur bei manchen Touren)
  • Zahnbürste
  • Oropax
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ein Buch (optional)
  • Spielkarten oder ein Spiel (optional)
  • Tragbare Powerbank, Aufladestation
  • … und vergessen Sie Ihre Kamera nicht!

Equipment-tour-Iceland

Sich für das isländische Wetter anzuziehen ist schon ein Abenteuer für sich. Bedenken Sie die folgenden Tipps und gehen Sie sicher, dass Ihre Kleidung die folgenden Kriterien erfüllt:

1. Isoliert den Körper vor der Kälte
2. Wasser- und Windabweisend
3. Behält die isolierende Fähigkeit, wenn nass
4. Widerstandsfähig
5. Atmungsaktiv
6. Leicht und Flexibel
7. Komprimierbar

Unglücklicherweise erfüllt kein einzelnes Kleidungsstück alle Anforderungen. Daher ist es wichtig eine Auswahl an Kleidung zu finden, die alle nötigen Fähigkeiten besitzt und dennoch leicht und klein ist. Unsere Lösung heißt Schichten. Wenn Sie Island bereisen, sollten Sie immer daran denken, dass Schichten das A und O sind!

How to dress for hiking in Iceland


Wir haben aus eigener Erfahrung gelernt, dass ein System aus 3 Schichten die beste Lösung ist. Jede Schicht hat seine spezielle Aufgabe. Mit Bedacht ausgewählt, arbeiten diese Schichten in Harmonie zusammen und erfüllen alle Ansprüche des Abenteurers und der Elemente. Ein einfaches Schichten System besteht aus der Basis Schicht am nächsten zur Haut, anpassbarer isolierender Schicht und der äußeren Schicht, um Sie vor Wasser und Wind zu schützen. Anstelle von einigen dicken und warmen Sachen, empfehlen wir eine Auswahl an leichter und variabler Kleidung, die in verschiedenen Kombinationen getragen werden kann, um den vielseitigen Wetterbedingungen in Island standzuhalten.

1. Schicht: Basis Schicht

Diese Schicht tragen Sie direkt auf der Haut. Sie ist dafür zuständig Schweiß von Ihrem Körper zu leiten, sodass Sie innen trocken bleiben. Wenn diese Schicht nass wird (vom Schweiß), ist es wichtig, dass sie weiterhin ihre isolierende Fähigkeit beibehält. Daher besteht sie meistens aus Wollen oder synthetischen Materialen und niemals aus Baumwolle. Da diese Schicht auch direkt auf Ihrer Haut liegt, sollten Sie etwas Bequemes wählen, das nicht anfängt zu reiben. Überlegen Sie, zwei Paar einzupacken. Eine zum Wandern und eine für den gemütlichen Abend oder zum Schlafen.

Beispiele: Unterhemd, Sport-BH, Unterwäsche, Lange Unterwäsche, Socken

Base-layer-for-hiking-in-iceland

2. Schicht: Isolierende Schicht

Dies ist die variabelste Schicht und wird je nach Aktivität und äußeren Umständen angepasst. Die Aufgabe dieser Schicht ist, die Körperwärme passend zu regulieren. Leichte und mittelschwere Fleecejacken sind ideal für Tagestouren in den Sommermonaten. Wanderhosen sollten aus leichtem, starken und schnell trocknendem Material sein. Fleecehosen oder schwere lange Unterwäsche funktioniert auch. Noch mal, Kleidung aus Baumwolle, wie Jeans ist eine schlechte Idee, da Sie Feuchtigkeit nicht managen kann. An kalten Tagen und während der Nacht sind zwei isolierende Schichten eine gute Idee, um für mehr wärme zu sorgen. Eine Daunenjacke ist ebenfalls eine gute Idee, um wärme während kurzer Stopp’s und Essenspausen zu haben, genauso wie eine leichte und gemütliche Schicht für entspannte Abende.
Beispiele: Mütze, Handschuhe, Fleecejacke, Wanderhose

insulating layer for hiking in Iceland

3. Schicht: Äußerste Schicht

Diese Schicht ist hauptsächlich da, um Sie vor den schlimmsten Elementen zu schützten: Wind und Wasser. Die andere wichtige Aufgabe dieser Schicht ist atmungsaktiv zu sein. Zusätzliche Merkmale, wie Kapuzen und Reisverschlüsse ermöglichen eine genauere Anpassung der Wärme und Bequemlichkeit, obwohl sie nicht zwingend notwendig sind. Es ist sehr wichtig, dass die Jacken und Hosen dieser Kategorie wasserfest, winddicht und atmungsaktiv sind. Bedenken Sie, dass bei optimalen Wetterbedingungen die äußerste Schicht oft nicht notwendig ist. Dennoch ist es wichtig diese Schicht immer dabei zu haben, da die Wetterbedingungen hier sehr schnell wechseln.
Beispiele: Sonnen/Regenhut, Wasserfeste/atmungsaktive Jacke und Hose, Wanderschuhe

outer shell layer for hiking in Iceland

Da Sie nun die Wichtigkeit der einzelnen Schichten kennen, kommt hier ein Guide, wie Sie sich von Kopf bis Fuß am Besten für Ihre Wanderung kleiden können.

head                    upper-body                    hands                    lower-body                    feet

Kopf

Eine warme Mütze aus Wolle oder Synthetik ist empfehlenswert. Ein leichter Sonnenhut ist eine gute Idee während der langen sonnigen Sommertage in Island sowie Sonnenbrillen, besonders während Wanderungen auf Schnee und am Wasser. Ein Regenhut hält Ihren Kopf im Regen trocken.

Oberkörper

Für Informationen zu Unterziehshirts und Sport-BH’s sehen Sie unter Basis Schicht/ 1. Schicht oben. Für leichte, mittlere und schwere Pullover und Jacken sehen Sie Isolierende/ 2. Schicht. Informationen für Wind und Regen Jacken finden Sie in der äußersten/ 3. Schicht.

Hände

Leichte Handschuhe sind ausreichende im Sommer. Wolle und Fleece sollten Sie relativ warm halten, wenn nass. Wasserfeste Handschuhe sind optional, können aber sehr hilfreich in regnerischen oder verschneiten Situationen sein.

Unterkörper

Für Unterwäsche und lange Unterwäsche sehen Sie bitte Basis/ 1. Schicht oben. Für Wanderhosen sehen Sie unter isolierende/ 2. Schicht. Für Regen- und Windhosen sehen Sie bitte äußerste/3. Schicht.

Füße

Wir können nicht die Wichtigkeit Ihrer Füße auf dieser Tour, betonen! Dies beinhaltet angemessene Vorbereitung vor und Pflege während der Tour. Für Wanderschuhe, Leder- oder Synthetischschuhe, mittel schwer, mittlerer Halt und wasserfest sind zu empfehlen. Leichte Wanderschuhe haben nicht die benötigte Stabilität für die Art von Terrain auf der wir wandern, während schwere Bergwanderungsschuhe nicht den benötigten Komfort bieten. Um Blasen zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie Ihre Schuhe vorher gut eintragen. Bitte bringen Sie keine Schuhe mit, die Sie vorher noch nie getragen haben. Außerdem, denken Sie bitte daran eine neue Schicht Wachs oder Wasserabweiser aufzutragen, da Island sehr nass sein kann.

Socken

Wir empfehlen, dass Sie Wollsocken (oder ähnliche) zum Wandern mitbringen. Wie bereits in der Basis/1. Schicht beschrieben, sorgen diese für maximalen Komfort und Trockenheit. Wir empfehlen ebenfalls, dass Sie 2 bis 3 extra Paar mitbringen, für den Fall, dass sie nass werden oder aus Komfort wechseln möchten. Dünne Socken, die Sie unter den Wandersocken tragen können, verhindern wunde Füße und Blasen. Keine Baumwollsocken bitte!

Extra Schuhe
Nach einem langen Tag wandern, ist es schön die Wanderschuhe auszuziehen und ein paar leichte, gemütliche Schuhe im Camp anzuziehen. Sandalen, Moccasins oder leichtes Schuhwerk sind gute Optionen.

Schuhe zum Fluss durchqueren
Auf all unseren Wandertouren durch Laugavegur durchqueren wir mindestens einen Fluss am Tag, alle haben rutschige Flussbetten und kaltes Wasser. Um diese Durchquerungen sicher zu überstehen, brauchen Sie ein zweites Paar Schuhe. Schnell trocknende Sportschuhe, Sandalen (zum Schnüren), alte Sneaker oder Neoprenschuhe sind die beste Option. Wir raten dringend davon ab die Flüsse barfuß zu durchqueren! Neoprensocken sind ebenfalls eine gute Option, um Ihre Füße im kalten Wasser warmzuhalten.


An warmen Sommertagen möchten Sie eventuell Shorts anziehen, um abzukühlen und eine typisch isländische Bräune anzunehmen! Sollten Sie Shorts bevorzugen empfehlen wir Zipperhosen mitzunehmen, da wir definitiv Schnee und Matsch begegnen werden. Einlagen sind ebenfalls ein optionaler Komfort für lange Wanderungen, um Ihre Füße und Beine zu entlasten. Ein Schal kann ebenfalls hilfreich sein, sollten Sie schnell kalt werden.


How to dress for hiking in Iceland

Wenn es um die Ausrüstung geht, kommt es meistens auf das Gewicht drauf an, daher ist es sinnvoll drüber nachzudenken, was man wirklich braucht. Da Sie versuchen sollten so leicht wie möglich zu packen, sollten Sie sich selbst folgende Fragen stellen: Brauche ich das wirklich? Erfüllt es mehrere Funktionen? Gibt es eine leichtere Möglichkeit? Kann ich mir den Gegenstand mit jemandem teilen? Habe ich genug Platz für Essen, Wechselsachen und Snacks in meinem Gepäck? Ein Weg, um Gewicht zu reduzieren, ist die Menge zu reduzieren und nur das absolute Minimum für den Trip mitzunehmen. Ihr Ziel ist es nur das, was Sie wirklich brauchen mitzunehmen und nicht mehr.

Wanderstöcke

Wanderstöcke sind optional aber können sehr hilfreich sein, wenn Sie Terrain, wie zum Beispiel Flüsse, Gebirge, lose Steine und rutschigen Matsch erreichen. Sie erleichtern außerdem das Gewicht auf Ihren Beinen während Sie bergauf oder bergab gehen, besonders dann, wenn Sie einen schweren Rucksack tragen und schwache Knie haben. Wanderstöcke gibt es in allen Arten, Größen und Preisen. Manche sind extrem leicht, verstellbar und leicht zu packen, während andere Stoßdämpfer und Kamera Stützen beinhalten. Ihre Wahl kommt ganz auf Ihre Bedürfnisse an. Sie können sich aber auch das Gepäck sparen und welche bei uns mieten.

Schlafsack

Schlafsäcke sind auf unseren Wandertouren notwendig. Sie können entweder selbst einen mitbringen oder aber einen bei uns mieten. Wir empfehlen einen Daunen oder Synthetischen, der leicht und warm ist. Zum Beispiel Gänsedaunen oder hoch qualitative Synthetik Schlafsäcke. Zum Campen brauchen Sie einen mindestens 0°C fähigen. Sie brauchen keine bestimmten Schlafsäcke für die Hüttentouren, da diese beheizt sind. Jede Art von Schlafsack ist hier geeignet.

Wasser

In Island haben wir den Vorteil an Fülle von purem, frischen und sicheren Trinkwasser in Flüssen und Bächen im gesamten Land. Das einzige natürliche Wasser, dass Sie nicht trinken sollten, ist das in der Nähe von heißen Quellen und thermal Regionen. Auf unserer Tour füllen wir die Wasserflaschen jeden Morgen am Campingplatz und haben normalerweise während des Tages genügend Möglichkeiten diese wieder aufzufüllen. Die längste Strecke, die wir ohne eine direkte Wasserquelle laufen liegt bei etwa 4-5 Stunden. Hierfür benötigen Sie mindestens 1L Wasser, stellen Sie also sicher, dass Ihre Flasche diese Menge halten kann.
Während der Wanderung ist es wichtig Wasser zu trinken, mehr Wasser, und noch mehr Wasser! In Island ist es oft der Fall, dass nicht genug Wasser getrunken wird. Vor allem durch die kalten Temperaturen im Hochland, die den Durst unterdrücken. Dehydrierung ist ein ernstes aber leicht zu verhinderndes Problem. Denken Sie also dran Wasser zu trinken, auch wenn Sie keinen Durst haben!
good equipment for hiking in Iceland

 

Unsere Wander- und Trekkingtouren

Noch keine Wander- oder Trekking-Tour für die Sie packen können?

Wir haben unsere Wander- und Trekkingtouren in 3 Kategorien eingeteilt, Wandertouren, Trekking-Touren and Laugavegur Wanderweg damit Sie schnell und einfach Ihr nächstes Abenteuer finden können. .

Wandertouren
In dieser Kategorie finden Sie Tagestouren in verschiedenen Gebieten und mit verschiedenen Leveln. Alle Touren bieten einen Abholservice von und nach Reykjavik an.

Trekking-Touren
Wenn Sie nach einem längeren Abenteuer suchen, ist Trekking genau das richtige für Sie. Hier finden Sie Trekkingtouren in verschiedenen Regionen und verschiedener Dauer. Manche dieser Touren beinhalten campen in Zelten und manche beinhalten das Schlafen in Hütten.

Laugavegur Trek
Dies ist der beliebteste Wanderweg in Island. In dieser Kategorie haben wir alle verschiedenen Versionen der Touren, die Sie hier machen können.