← Menü schließen

Thingvellir Nationalpark, Island

Alles, was Sie über Thingvellir wissen müssen

Thingvellir ist aufgelistet als UNESCO Weltkulturerbestätte, aufgrund seiner historischen, kulturellen und geologischen Signifikanz. Es war der wichtigste Ort in Island, seit die vulkanische Aktivität unter dem Ozean angefangen hat dieses Land zu bilden. Die mittelatlantische Schlucht verläuft direkt durch den Thingvellir Nationalpark. An einem Punkt vor 16 und 18 Million Jahren, haben zwei tektonische Platten damit begonnen auseinander zu driften, wodurch Magma zur Oberfläche gestiegen ist und sich verhärtet hat, dadurch wurde die Insel heute bekannt als Island gegründet.

Northern-lights-Thorsmork-trek-Iceland

Das steinige Thingvellir Schluchten Tal, auch bekannt als Almannagjá, ist atemberaubend. Sie können einen Spaziergang zwischen der nordamerikanischen und eurasischen Kontinentalplatte machen, während Sie wichtige Orte der isländischen Geschichte erkunden! Das höhere Ende der Klippe ist die Kante des nordamerikanischen Kontinents, und wenn Sie über den Thingvellir See (Þingvallavatn) schauen, können Sie die Kante der Eurasischen Platte sehen. Die Fläche zwischen den tektonischen Platten ist mittlerweile relative groß und wächst jedes Jahr um ca 2 cm. Nicht sehr überraschend ist diese Gegend, aufgrund der Bewegung relativ bekannt für seine Erdbeben.

Obwohl der letzte Vulkanausbruch in Thingvellir etwa 2000 Jahre her ist, können die Anzeichen für ehemalige vulkanische Aktivitäten noch deutlich gesehen werden. Heute bringt helles grünes Moos Farbe und eine gewisse Sanftheit zu der harten Lava. Frisch gepflanzte Birken, heimisch in Island, und andere Baumarten werden hier sorgfältig angepflanzt und bieten einen Kontrast zu der sonst so felsigen Region.

Die Geschichte des Thingvellir Nationalparks

Die Fäden der isländischen Gesellschaft kamen in Þingvellir zusammen. Seit bereits einiger Zeit hatten die Chiefs, der einzelnen isländischen Clans, das Gefühl sie bräuchten eine einheitliche Regierung und so wurde das historische isländische Parlament (gegründet 930) nur 60 Jahre nach den ersten Siedlern, den Wikingern, in Island verabschiedet. Das isländische Parlament, bekannt als Alþing, hat eine Eigenschaft, die es einmalig macht, es ist das älteste noch existierende nationale Parlament der Welt! 1845 zog Alþing nach Reykjavík. Das heutige isländische Parlamentshaus heißt Alþinghúsið, Sie finden es in Austurvöllur in der Nähe von Tjörnin / der Teich finden.

Alþing war eine große Versammlung und gesellschaftliche Veranstaltung, wo Händler Geschäfte machten, sich Leute trafen, sich verliebten, Hochzeiten arrangierten, Allianzen schufen und manchmal auch zu Feinden wurden. Am Lögberg (der Gesetzesfels) wurden Reden gehalten und Gesetzte verabschiedet und überarbeitet, heute steht an diesem Punkt eine Flagge, um diesen historischen Ort zu markieren. Mit der Klippe als Hintergrund ist es leicht zu verstehen, warum so ein Theater jedes Jahr in Þingvellir stattfand.

Dinge zu sehen und machen in Thingvellir

Es gibt keine Grenze an tollen Dingen zu sehen in und um den Thingvellir Nationalpark.

Unten stehen einige Highlights, die unsere erfahrenen Arctic Adventures Guides empfehlen:

Þingvellir Kirche

Northern-lights-Thorsmork-trek-Iceland

Die traditionelle Holzkirche in Þingvellir ist geöffnet von 09:00 bis 17:00 Uhr von Mitte Mai bis Anfang September. Besonders im Winter, wenn der Schnee eine extra schicht Magie zu dieser unglaublichen Umgebung hinzufügt, ist die Kirche sehr beliebt unter Fotografen. Manchmal ist es sogar möglich die Kirche außerhalb der Sommersaison zu öffnen. Anfragen sollten im Voraus an das Informationszentrum als E-Mail an thingvellir@thingvellir.is geschickt werden, oder indem Sie (+354) 482 2660 anrufen.

Þingvellir Wanderwege

Es gibt eine Vielzahl an Wanderwegen im historischen Þingvellir. Andere Wege führen Sie zu verlassenen Bauernhöfen wie Hrauntún, Skógarkot und Vatnskot. Alte Reitpfade oder Handelswege sind Langistígur, Skógarkotsvegur und Nýja Hrauntúnsgata. Andere Wege sind nur für Fußgänger. Mehr Informationen erhalten Sie im Besucherzentrum.

Öxarárfoss Wasserfall

Der Öxarárfoss Wasserfall ist ein wunderschöner Wasserfall am Öxará Fluss. Dieser unglaubliche Fall füllt einen steinigen Pool und ist einmalig schön. Öxarárfoss ist nur einen kurzen Spaziergang vom Parkplatz (P2 es gibt weitere Parkplätze in der Nähe) und dem Gesetzesfelsen (Lögberg) entfernt.

Schnorcheln und Tauchen

Northern-lights-Thorsmork-trek-Iceland

Schnorcheln oder tauchen in Silfra in der Spalte zwischen den tektonischen Platten ist eine einmalige Erfahrung. Silfra ist konstant, als einer der besten 10 tauch und schnorchel Spots der Welt gewählt, es gibt keinen anderen Ort auf der Welt, an dem Sie zwischen zwei tektonischen Platten schwimmen können. Wenn Sie einen Mietwagen haben, buchen Sie einfach eine Tour, während Sie den Goldenen Kreis erkunden. Es gibt aber auch Kombinationstouren entlang des Goldenen Kreises mit Schnorcheln am Ende. Der Parkplatz P5 ist nur ein paar Minuten zu Fuß von Silfra entfernt.

Peningajá – Islands ‘Geldgrube’

Möchten Sie sich etwas wünschen? Vor über 100 Jahren standen Touristen auf der Brücke und warfen Münzen in den Peningagjá. Der Name dieser Grube ist eigentlich Nikulásargjá, aber sie ist weltweit bekannt als Peningagjá, was so viel wie ‚Geldgrube‘ bedeutet. Schließen Sie Ihre Augen, wünschen Sie sich etwas und werfen Sie die Münze in Peningagjá!

Münzen oder andere Dingen sollten Sie nicht in heiße Quellen, Geysire, Flüsse, Gruben oder sonst wo in Island hinwerfen. Erlaubt ist dies nur in Peningagjá!

Thingvellir See

Northern-lights-Thorsmork-trek-Iceland

Þingvallavatn, der See in Thingvellir ist ein beliebter Platz zum Angeln. Dennoch brauchen Sie unter allen Umständen eine Genehmigung, wenn Sie hier angeln wollen. Mehr Informationen und Genehmigungen erhalten Sie im Pingvellir Informationscenter. Es gibt strenge Regeln für den Import von Angelausrüstungen nach Island. Sie brauchen ein Desinfektionszertifikat von einem bestätigten Desinfektionsunternehmen. Sie finden die genauen Richtlinien beim isländischen Lebensmittel und Veterinäramt.

Thingvellir Informationen und Vergünstigungen

Das Besucherzentrum an der Spitze des Weges der Almannagjá Schlucht bietet eine 40-minütige Multimediaprojektion, verfügbar in Englisch, Dänisch, Französisch, Isländisch und Deutsch. Der Zutritt ist gratis und das Besucherzentrum ist geöffnet vom 1. September bis 31. Mai zwischen 09:00 – 18:30 Uhr und 1. Juni bis 31. August zwischen 09:00 – 19:00 Uhr.

Das Informationszentrum am Campingplatz in Leirar zeigt Informationen über den Nationalpark, seine Geschichte und die Natur. Es gibt Karten von markierten Wanderwegen in Thingvellir und Reitpfaden, zusammen mit Informationen über die Straßenverhältnisse und interessante Orte. Geöffnet von Juni bis August von 9 bis 22 Uhr, von September bis Mai von 9 – 18 Uhr.

Campen in Thingvellir

Der Vatnskot Campingplatz ist direkt neben dem Þingvellir See nur 5 Minuten zu Fuß vom Informationszentrum entfernt. Er ist geöffnet vom 1. Juni bis 30. September. Es gibt einen weitern Campingplatz neben dem Park Servicecenter, der das ganze Jahr über geöffnet ist. Es fällt eine kleine Gebühr an, wenn Sie in Þingvellir campen wollen. Während der Sommermonate kümmern sich Parkranger um die Campingplätze. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Þingvellir Nationalparks hier.

Erfrischungen

Das Informationscentrum in Leirar, in der Nähe vom Campingplatz, hat eine Cafeteria mit Getränken und Snacks für Reisende, die das ganze Jahr über geöffnet ist.

Parken und Toiletten

Manche Parkpl#tze verlangen eine Gebühr von 500 ISK (weniger als $5 US) für ein normales Auto. Für diesen preis können Sie aber den ganzen Tag hier parken und auch weitere Parkplätze in Þingvellir nutzen. Alle großen Kredit/Debitkarten werden akzeptiert. Die zu bezahlenden Parkplätze sind:

  • P1 – Am Besucherzentrum in Hakið, in der Nähe der Aussichtsplattform am oberen Ende von Almannagjá.
  • P2 – Zwei Parkplätze in der Nähe vom Versammlungsfeld und Öxarárfoss Wasserfall.
  • P5 – Südlich vom Versammlungsfeld.

Toiletten gibt es am P1 Parkplatz beim Besucherzentrum. Sie sind von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Sie müssen 200 ISK dafür bezahlen.

Thingvellir Nationalpark Wegbeschreibung

Der Þingvellir Nationalpark liegt im Süden Islands, etwa 40 km von Reykjavík entfernt. Die kürzeste Route ist der Ring Road (Highway 1) nach Westen zu folgen, bevor Sie auf den Highway 36 nach rechts abbiegen.

GPS: 64° 15,327’N, 21° 7,691’W.

Dieser Weg führt Sie durch Mosfellsdalur, ein malerisches Tal, dass Sie sich ebenfalls anschauen sollten. Bei halbwegs normalen Bedingungen sollte die Fahrt etwa 35 Minuten dauern. Die Geysir geothermale Region liegt etwa 60 km vom Þingvellir Nationalpark entfernt.