← Menü schließen

Islands Musik

Die Geschichte: Isländische Musiker, Bands und Komposer

Musik hat schon immer eine große Rolle im Leben der Isländer gespielt. Zuerst durch die rímur der Wikinger, später durch Hymnen und heute können Sie isländische Performer und Produzenten auf allen Bühnen der Welt sehen. Wo hat alles angefangen und welchen isländischen Künstlern sollten Sie heute folgen? Lesen Sie hier alles darüber!


Die ersten Isländer die nach den Wikingern bekannt wurden, waren wahrscheinlich Musiker. Zuerst kam Björk dann Sigur Rós und kürzlich Of Monsters and Men und Kaleo. Das sind aber nicht alle Musiker aus Island die weltweit Anerkennung bekommen haben und wir sind uns sicher es werden noch mehr kommen. Bei einer Bevölkerungszahl von 350000 Menschen ist das schon ziemlich gut. Aber woher kommt die ganze künstlerische Inspiration? Kommt sie von der endlos schönen Natur? Die reiche Kultur? Kommt es von der musikalischen Erziehung? Oder ist es die Isolation, die uns alle etwas komisch und daher einmalig macht?

Musik ist ein großer Teil des Lehrplans, beginnt im Kindergarten und zieht sich durch die gesamte Grundschule. Nach der Schule haben viele Kinder privaten Musikunterricht, die in Island nicht so teuer, wie in anderen Ländern sind. Sie können sich sogar für Stipendien bewerben, die die Kosten übernehmen! Aber obwohl die klassische Musik ein großer Teil der Erziehung in Island sind, sind die bekanntesten Musiker aus Island die alternativen Rock Bands, Sänger und Indie und Folk Bands.

Beginnen wir mit der Geschichte.


Der Ursprung in der isländischen Musik liegt in Rímur , das bis zu den Wikingern zurück reicht. Im Grunde sind rímur Geschichten, die gesungen werden können, meistens a cappella. Für lange Zeit wurden rímur verboten nachdem Island christlich wurde als Teil der heidnischen Relogion. Interessanterweise wurden rímur zu einem beliebten Wettbewerb zwischen Pristern später.

Heyr himna smiður“ ist wahrscheinlich der älteste Psalm und wird noch heute gesungen, komponiert wurde er von Kolbeinn Tumason im Jahr 1208.

Einige der ältesten Lieder, die heute noch in Island gesungen werden, können bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgt werden. Diese Lieder fallen größtenteils in die Kategorie Folklieder und handeln meistens von Liebe, dem Leben auf dem Meer, dem überleben im Winter, witzigen Geschichten oder gelegentlich Elfen, Trollen und anderen mystischen Kreaturen. Wie viele Dinge in Island spielt die Isolation eine große Rolle, Musikalische Einflüsse der umliegenden Länder haben die Insel einfach nie erreicht und die Themen der Lieder blieben daher lange unverändert.

Hákveða war ein spezieller Rythmus zu dem die meisten Lieder gesungen wurden und in anderen nordischen Ländern ebenfalls bekannt ist, seither aber größtenteils vergessen wurde. Hákveða ist definitiv charakterisitisch für isländische Folkmusik und den Beginn der Aufzeichnungen isländischer Musik. Sie erkennen einen Hákveða bei der Betonung auf dem letzten Wort.

Einige der traditionellen Instrumente, die im Mittelalter genutzt wurden, waren die langspil (Zither) und eine fiðla (Fidel). Die Folklieder wurden auf diesen Instrumenten gespielt und die Menschen tanzten in einer Kette, bekannt als Vikivaki Tanz. Der bekannteste der Vikivaki Tänze wird zu “Ólafur Liljurós” einem Hákveða performt, das über einen Mann handelt, der verführt wurde und dann erstochen von einer Elfin.

Einflüsse und neue Musikwellen tauchten im 18. Jahrhundert in Island auf. Isländer nahmen diese erstaunlich gut auf und entwickelten neue Ideen. Im 19. Jahrhundert kam die erste Orgel nach Island und wurde später durch weitere Orgeln ergänzt. Akkordions und Mundharmonikas kamen danach und sind heute oft ein Symbol für die Musik der Großelterngeneration.

Accordion


  • Ylja
  • Of Monsters and Men (a mixture with pop and indie rock)
  • Ólöf Arnals (neo-folk)
  • Sóley
  • Emmsjé Gauti
  • Birnir
  • Flóni
  • Reykjavíkurdætur
  • Björk
  • Hafdís Huld
  • Ólafur Arnalds

Isländische Indie Pop Rock Musik

  • Sigur Rós
  • Emiliana Torrini
  • FM Belfast
  • Retro Stefson
  • GusGus
  • Hermigervill
  • Bloodgroup
  • Sísí Ey
  • Sólstafir
  • Agent Fresco
  • Skálmöld
  • Friðrik Dór
  • Jón Jónsson
  • Bríet
  • Ingileif
  • GDRN
  • Amabadama
  • Hjálmar

  • Helgi Björns – Ef ég nenni
  • Svala – Ég hlakka svo til
  • Egill Ólafsson – Hátíð í bæ
  • Birgitta Haukdal – Eitt lítið jólalag
  • Björgvin Halldórsson – Snæfinnur Snjókall
  • Í svörtum Fötum – Jólin eru að koma
  • Laddi – Snjókorn Falla
  • Diddú – Nú minnir svo ótal margt á jólin

Das Lied heißt Lofsöngur oder Ó Guðs Vors Lands und wurde von Sveinbjörn Sveinbjörnsson komponiert, die Verse stammen aber von Matthias Jochumsson. Der Song wurde 1944 aufgenommen.


  • Björk

Bjork ist ohne Zweifel die bekannteste Isländerin, die je existiert hat. 15 Grammy Nominierungen und eine Karriere über mehrere Jahrzehnte, lassen uns hoffen, dass sie noch für viele Jahre aktiv bleibt und uns überrascht!

  • Kaleo

Kaleo ist in die Musikszene wie eine Bombe eingeschlagen mit ihrem Debut beim Iceland Airwaves in 2012 und sind seither in den Vereinigten Staaten unterwegs. Eine Gruppe von Freunden aus Mosfellsbær dessen Bekanntheit immer noch wächst!

  • Sigur Rós

Eine avant Rockband aus Reykjavík, die seit 1994 aktiv ist und wahrscheinlich der größte Musikexport Islands. Einige ihrer bekanntesten Lieder sind Hoppí Polla, Svefn-g-Englar und Starálfur. Sie sind bereits bei Coachella aufgetreten und in Serien wie den Simpsons und Game of Thrones.

  • Of Monsters and Men

Of Monsters and Men ist eine von Islands bekanntesten Bands. Die Frontsängerin in einer sonst rein männlichen Band ist wirklich einmalig. Die Lieder wurden sogar in Filmen wie den Hunger Games genutzt und wurden für zahlreiche Preise nominiert!

  • Emiliana Torrini

Emiliana ist ein fröhlicher upbeat Popstar, der Sie sofort in eine gute Stimmung bringt. Sie ist seit 1994 aktiv und hat uns Lieder wie Sunny Road, Jungle Drum und sogar Der Herr der Ringe – Golumn’s Song gegeben.

  • Ásgeir

Dieser alternative Rocker begann mit Ásgeir Trausti als Solokünstler, der seither aber nur noch seinen Vornmane nutzt, um international besser anzukommen. Isländer sind seit seinem ersten Album, Dýrð í Dauðaþögn, von ihm begeistert, das er 2012 veröffentlichte und übersetzt In der Ruhe bedeutet. Darauf folgte King and Cross, das mehr Aufmerksamkeit in Europa bekam. Wer weiß was als nächstes kommt für dieses Talent!

  • Ólafur Arnalds

Es ist schwer Ólafur Arnalds in eine Box zu stecken. Er macht alles von experimenteller Musik zu Filmmusik und is ein Multi-Instrumentalist und Produzent. Seine Musikvideos sind phänomenal genau wie er.

  • Jóhann Jóhannsson

Jóhann war ein isländischer Komponist und Produzent, der weltweit Anerkennung gewonnen hat für seine außergewöhnliche Filmmusik inklusive für Blade Runner, Sicario, Trapped (Ófærð), The Theory of Everything and Prisoners Er gewann einen Golden Globe für Best Original Score für The Theory of Everything. Seine Hauptinstrumente sind Klavier, Orgel und Sythesizer. Jóhann starb 2018 und wird sehr vermisst.


  • Daði Freyr (pop)
  • Úlfur Úlfur (hip-hop/rap)
  • Árstíðir (indie-folk rock/chamber pop band)
  • Mugison (soft rock alternative)
  • Vök (dream-pop/indie-electronica)
  • Young Karin (pop)
  • Auður (hip-hop/rap)
  • Valdimar (indie-pop)
  • Sturla Atlas (hip-hop/rap)
  • Júníus Meyvant (pop)
  • Axel Flóvent (pop)
  • Aron Can (hip-hop/rap)
  • Moses Hightower (soul/electronic)

Sónar in Reykjavik – Anfang Februar – April

Electro, Hip-Hop, Advances Music – Isländische und internationale Künstler.

Aldrei Fór Ég Suður at Ísafjörður – Ostern

Alle Arten – Isländische Künstler.

Secret Solstice in Reykjavik – Um die Sommersonnenwende

Alle Arten – Isländische und internationale Künstler.

Folk Music Festival in Siglufjörður – 1. Wochenende im Juli

Folk Music – Isländische Musiker.

Iceland Airwaves in Reykjavik – Anfang November

Alle Arten – Isländische und internationale Künstler.

Eistnaflug in Neskaupstaður  – 2. Wochenende im Juli

Rock und Metal Musik – Isländische und internationale Künstler.


Isländische Live Musik Venues