← Menü schließen

Gullfoss, Islands Goldener Wasserfall

Fakten & Informationen zum Gullfoss-Wasserfall

In Englisch bedeutet der Name Gullfoss ‚Goldener Wasserfall’. Wenn Sie die goldene Gischt sehen, die diese wunderschönen Fälle an einem sonnigen Tag umgibt, werden Sie zweifellos wissen, woher diese fantastische Sehenswürdigkeit am Fluss Hvítá ihren Namen hat! Gullfoss ist einer der berühmtesten und ikonischsten Wasserfälle Islands und ist regelmäßig Teil von Listen der schönsten Wasserfälle der Welt, die man besucht haben muss.

Der Gletscherfluss Hvítá (auch bekannt als der ‚weiße Fluss‘) entspringt im Langjökull, dem zweitgrößten Gletscher in ganz Island. Die durchschnittliche Durchflussrate sind atemberaubende 140 Kubikmeter pro Sekunde, diese Menge vergrößert sich im Sommer durch die Unmengen an Schmelzwasser noch einmal erheblich. Der donnernder Hvítá fällt etwa 32 Meter in zwei Stufen zu je 10 und 22 Meter in die Tiefe und verschwindet in einem zerklüfteten tiefen Gletschercanyon. Das Verschwinden des krachenden Falls in die Schlucht lässt ihn noch höher erscheinen als er ist. Es herrscht eine gewisse Rauheit, Kraft und Weite an diesem Wasserfall, wodurch viele Menschen diesen Ort in großer Ehrfurcht vor der Natur verlassen. Der rund 2,4 Kilometer lange Canyon am Gullfoss wurde durch verschiedene enorme Gletscherfluten während der letzten Eiszeit geschaffen.

Goldener Schimmer am Gullfoss-Wasserfall

Dieser ikonische isländische Wasserfall trug wahrscheinlich wie kein anderes Wahrzeichen zu Konflikten zwischen den isländischen Einwohnern bei. Ein Großteil, darunter auch die lokale Bauerntocher Sígríður Tómasdóttir, kämpfte entschlossen für den Erhalt dieser großartigen Sehenswürdigkeit, aber einige Geschäftsleute, unter ihnen der Schriftsteller und Jurist Einar Benediktsson, waren entschlossen, das hydroelektrische Potential des Hvítá-Flusses kommerziell zu nutzen. Nach einer wilden Debatte gewannen die Erhalter und, zum Glück für die vielen Besucher Islands, können wir den Gullfoss heute in seiner kompletten Schönheit genießen. Der Wasserfall ist seit den 1970er Jahren Teil eines Schutzgebietes und ein Denkmal in Erinnerung an die Anstrengungen und die Widerstandskraft von Sigríður Tómasdóttir steht nun am Anfang der Fälle.

Dinge zum Sehen und Unternehmen am Gullfoss-Wasserfall

Zu aller erst sollten Besucher der Gegend den besten Weg herausfinden, um den Wasserfall zu sehen. Einige Wanderwege führen Sie zu verschiedenen Aussichtspunkten. Bitte beachten Sie dennoch, zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz der empfindlichen Umgebung, dass Sie auf den ausgeschilderten Pfaden bleiben. Sie können die Fälle von der Spitze aus beobachten oder einen Weg hinab folgen, um einen näheren Anblick zu genießen. Der obere Aussichtspunkt bietet ein paar absolut großartige Fotomotive, die Sie aber auch entlang der anderen Wege finden!

Für diejenigen, die noch eine Prise Abenteuer zu Ihrer Reise hinzufügen wollen, ist der Parkplatz am Gullfoss der Ausgangspunkt für eine aufregende Schneemobiltour auf dem Langjökull-Gletscher und eine Schneemobil- und Eishöhlentour als Kombitour im Winter. Wildwasserfahrten finden ab der Drumbó Rafting Base flussaufwärts des Hvítás statt. Dies ist eine spannende Option für alle, die die weiteren Gegenden von Gullfoss sehen wollen und etwas Wildwasseraction auf dem weißen Fluss erleben wollen.  

Essen und Erfrischungen nahe des Gullfoss-Wasserfalls

Das Gullfoss Café befindet sich neben dem Hauptparkplatz. Eine Auswahl an Suppen, Salaten, Sandwiches, Paninis, Kuchen, Desserts sowie kalten und heißen Getränken ist erwerblich. Außerdem können Sie isländische Lammsuppe, Lachs und andere traditionelle Spezialitäten genießen.

Das Café ist täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr geöfftnet.

Geschäfte am Gullfoss-Wasserfall

Egal, ob Sie sehr praktische Outdoorbekleidung, eleganten Schmuck, isländischer Designer-Wollwaren oder hochqualitative Fellwaren kaufen möchten, Sie finden alles passende in dem lokalen Shop. Hier finden Sie auch alles von Büchern über die Gegend bis hin zu Kosmetik der Blauen Lagune, regionalen Teesorten, interessanten Souvenirs, Cintamanni Outdoorkleidung und handgestrickten isländischen lopapeysa Pullovern.  

Es gibt zwei Parkplätze nahe des Wasserfalls, beide sind kostenlos. Der obere Parkplatz befindet sich näher am Café, dem Shop und Wasserfall, aber beide sind nicht weit weg davon. Der höher gelegene Parkplatz ist der zweite Parkplatz, den Sie bei der Durchfahrt der Region erreichen und befindet sich bei folgenden GPS-Koordinaten:

GPS: 64.3271° N, 20.1199° W.

Es gibt Toiletten nahe des Shops – sie kosten eine kleine Gebühr, die Toiletten am Gullfoss Café sind hingegen kostenlos für zahlende Besucher.

Hotel Gullfoss befindet sich in Brattholt, 801 Tungufell und ist das nächstgelegene Hotel zum Gullfoss-Wasserfall – weniger als drei Kilometer entfernt.

Lage des Gullfoss-Wasserfalls und Anfahrt  

Die kürzeste Distanz von Reykjavík nach Gullfoss beträgt 109 Kilometer. Um dort hin zu gelangen, müssen Sie die Stadt in Richtung Norden verlassen und rechts auf die Straße durch das Tal Mosfellsdalur (auf dem Schild bezeichnet als Þingvellir) abbiegen. Sie durchqueren dann das malerische Dorf Laugarvatn, immer entlang der Road 35 nach Gullfoss.

Gullfoss ist eines der Haupthighlights des epischen Goldenen Kreises, der drei Hauptattraktionen enthält: den Thingvellir-Nationalpark, den Wasserfall Gullfoss und die Geothermalregion Geysir.

Wenn Sie die Ringstraße von Reykjavík aus in Richtung Süden nehmen, ist die Strecke etwas länger als 118 Kilometer. Gullfoss liegt 9,6 Kilometer von der Geothermalregion Geysir entfernt, die Route vom Þingvellir-Nationalpark ist 70 Kilometer lang.